tapen

Worttrennung ta-pen
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Jargon einen Tapeverband anlegen
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

tapp · tappen · tapen · ertappen · tapsen · Taps · Tappe · täppisch · tapperig · taprig · Tap(p)ergreis
tapp Interjektion lautmalend für ein leichtes, unsicheres Aufsetzen von Fuß oder Pfote, oft in der Doppelung tapp tapp oder mit Sekundärablaut tipp tapp (19. Jh., doch gewiß älter). Davon abgeleitet mit wechselnder Vokalquantität tappen, tapen Vb. ‘plump auftreten oder gehen, ungeschickt, unbeholfen, tastend gehen und umherfühlen’, spätmhd. tāpen, nhd. tappen (16. Jh., im tunkeln tappen Luther; vgl. auch frühnhd. betappen ‘betasten’, 15. Jh.). ertappen Vb. ‘aufspüren, bei Verbotenem ergreifen, erwischen, überraschen’ (16. Jh.). Dazu das Intensivum tapsen Vb. ‘plump und schwerfällig gehen’ (dapsen, 17. Jh.). Taps m. ‘schwerfälliger, täppischer Kerl’ (18. Jh.). Tappe f. (heute nur noch mundartlich, auch Tape f., Tapen n.) ‘Pfote, Tatze, deren Spur im Boden’, frühnhd. tappe, dappe, mhd. tāpe; verhochdeutscht (selten) Tapfe (Anfang 17. Jh.), auch Tapp, Tappe m. ‘Schlag, Klaps’ (16. Jh.). täppisch Adj. ‘schwerfällig, unbeholfen, plump, linkisch’, mhd. tæpisch. tapperig, taprig Adj. ‘unbeholfen, unsicher’ (19. Jh.). Tap(p)ergreis m. ‘alter, gebrechlicher Mensch’ (20. Jh.).

Typische Verbindungen zu ›tapen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›tapen‹.

Verwendungsbeispiele für ›tapen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Jetzt tapst er also erneut in unsere Ohren und Herzen!
Die Welt, 30.12.2000
Sie tapst permanent in gefährliche Situationen, befreit sich aber selbst aus jeder mißlichen Lage.
Süddeutsche Zeitung, 10.07.1997
Aber dann laufe ich kurz raus, werde getapt und greife wieder an.
Die Zeit, 20.07.2013, Nr. 29
Natürlich ist das Power Tape auch im Haushalt ein großer Helfer.
Bild, 20.02.2002
Barfuß tapst sie auf einem Lichtseil, sucht verzweifelt das versteckte Foto.
Der Tagesspiegel, 24.08.1998
Zitationshilfe
„tapen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/tapen>, abgerufen am 01.12.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Tapeinosis
Tapedeck
Tape
Tapa
taoistisch
Tapergreis
taperig
tapern
Tapet
Tapete