tariflos

Worttrennungta-rif-los
WortzerlegungTarif-los
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

keinen geltenden Tarif habend

Typische Verbindungen zu ›tariflos‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›tariflos‹.

Verwendungsbeispiele für ›tariflos‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Für die vier tariflosen Monate sind das also acht Millionen Mark;
Die Zeit, 27.01.1964, Nr. 04
Unausgesprochen bleibt dabei die Alternative, nämlich verstärkt die tariflosen Arbeitgeberverbände auszubauen.
Süddeutsche Zeitung, 02.09.2003
Es ist nicht unser Ziel, einen tariflosen Zustand herbeizuführen und den sozialen Frieden zu gefährden.
Die Welt, 17.07.2000
Der Trend zur Organisation der Unternehmer in tariflosen Verbänden halte jedoch an.
Der Tagesspiegel, 12.05.2000
Die Gewerkschaft ÖTV macht gegen tariflose Betriebe im Hafen mobil, will für einheitliche Arbeitsbedingungen kämpfen.
Bild, 05.05.1998
Zitationshilfe
„tariflos“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/tariflos>, abgerufen am 10.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Tariflohn
tariflich
Tarifkündigung
Tarifkunde
Tarifkonflikt
tarifmäßig
Tarifmodell
Tarifnetz
Tarifordnung
Tarifpartei