tarifpolitisch

GrammatikAdjektiv
Worttrennungta-rif-po-li-tisch

Typische Verbindungen zu ›tarifpolitisch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›tarifpolitisch‹.

Verwendungsbeispiele für ›tarifpolitisch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Diese Zahl, die zu Recht erschreckt, nimmt tarifpolitisch keiner ernst.
Die Welt, 03.12.2005
Wir wollen bestimmte Dinge tarifpolitisch erst dann zugestehen, nachdem wir uns untereinander abgestimmt haben.
Die Zeit, 05.07.1985, Nr. 28
Im Jahr 2000 hatte die IG BCE der IG Metall die tarifpolitische Initiative abgenommen.
Süddeutsche Zeitung, 24.10.2001
Aber es gibt auch die Bereitschaft, tarifpolitisch etwas für die Beschäftigung zu tun.
Der Tagesspiegel, 09.11.1998
Der Beginn des neuen Jahres war geprägt von tarifpolitischen Auseinandersetzungen.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1992]
Zitationshilfe
„tarifpolitisch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/tarifpolitisch>, abgerufen am 04.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Tarifpolitik
Tarifpartner
Tarifpartei
Tarifordnung
Tarifnetz
Tarifrechner
Tarifrecht
tarifrechtlich
Tarifreform
Tarifregister