tatendurstig

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungta-ten-durs-tig (computergeneriert)
WortzerlegungTat-durstig
eWDG, 1976

Bedeutung

gehoben voller Tatendurst
Beispiel:
tatendurstig sein

Thesaurus

Synonymgruppe
energiegeladen · tatendurstig · ↗tatkräftig · voller Tatendrang · voller Tatendurst
Assoziationen
  • aktiv · in Bewegung · ↗lebendig · ↗lebenskräftig · ↗lebhaft · ↗munter · ↗quicklebendig · ↗quirlig · ↗rege · sanguin · ↗springlebendig · ↗tätig · ↗umtriebig · ↗vital  ●  ↗wach  fig. · nicht kaputt zu kriegen  ugs. · ↗putzmunter  ugs. · ↗quietschlebendig  ugs. · ↗rührig  ugs.
  • (sich) gleich in die Arbeit stürzen · nicht lange überlegen (und anfangen) · offensiv angehen  ●  (den) Stier bei den Hörnern packen  fig. · (sich etwas) nicht zweimal sagen lassen  fig. · (sich) nicht lange bitten lassen  fig. · nicht lange fackeln  Hauptform · (sich) reinstürzen  ugs. · sofort loslegen  ugs.
  • (die) Initiative ergreifen · (die) Initiative geht aus von · initiativ werden  ●  (den) ersten Schritt machen  fig. · (den) Stier bei den Hörnern packen  ugs., fig.
  • angreifen · in die Offensive gehen · offensiv vorgehen  ●  (jemandem) an die Eier gehen  derb, fig. · (jemandem) ans Leder gehen  ugs., variabel, fig. · Zähne zeigen  ugs., fig. · hart rangehen  ugs.
  • (der) Nimmermüde · ↗Macher · Machertyp · ↗Tatmensch  ●  Mann der Tat  männl. · immer am Ball (sein)  fig. · Aktivling  ugs. · Energiebolzen  ugs. · ↗Powerfrau  ugs., weibl., Jargon · nicht viele Worte machen  ugs.
  • dynamisch · ↗energiegeladen · ↗energievoll · ↗energisch · ↗kraftvoll · ↗lebhaft · ↗schnittig · ↗schwungvoll · voll innerer Kraft  ●  mit Kawumm  ugs. · mit Musik dahinter  ugs. · mit Wumm  ugs. · unter Dampf stehen(d)  ugs.
  • (etwas) energisch anpacken · ↗(tüchtig) zupacken  ●  (die) Ärmel aufkrempeln  fig. · (die) Ärmel hochkrempeln  fig. · in die Hände spucken  ugs., fig.
  • (sich) fühlen wie neugeboren · besser kann's mir gar nicht gehen · ich könnte Bäume ausreißen · mir geht's blendend

Typische Verbindungen
computergeneriert

Jugend blicken frisch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›tatendurstig‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In schäbigen Sälen lungern tatendurstige Kinder: Sie warten auf den Dirigenten.
Die Zeit, 11.12.2006, Nr. 50
Zudem zeigen sich die Vereinten Nationen nicht gerade tatendurstig im Irak.
Süddeutsche Zeitung, 26.09.2003
Konkurrenten der offiziellen Führung sind darüber erst recht tatendurstig geworden.
o. A.: REAGAN RICHTET GADAFI - WELTPOLITIK ALS STRAFGERICHT. In: Marxistische Zeit- und Streitschrift 1980-1991, München: Gegenstandpunkt Verl. 1998 [1986]
Der Einsatzleiter zeigt mit spitzem Finger auf mich (Ali), und seine zwei jüngeren Untergebenen kommen tatendurstig auf mich zu.
Wallraff, Günter: Ganz unten, Berlin: Aufbau-Verl.1986 [1985], S. 125
Wiewohl Antipas bemüht war, mit der Kultgemeinde in gutem Einvernehmen zu bleiben, konnte er die Aggressivität der tatendurstigen Söhne schwerlich eindämmen.
Kraus, Hans-Joachim: Israel. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1962], S. 17903
Zitationshilfe
„tatendurstig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/tatendurstig>, abgerufen am 21.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Tatendurst
Tatendrang
tateinheitlich
Tateinheit
Tatbeweis
tatenfreudig
tatenfroh
Tatengier
tatenlos
Tatenlosigkeit