Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

tatkräftig

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung tat-kräf-tig
GrundformTatkraft
eWDG

Bedeutung

mit Tatkraft handelnd
entsprechend der Bedeutung von Tatkraft
Beispiele:
ein tatkräftiger Mensch
mit tatkräftiger Hilfe, Unterstützung des Betriebes wurde das Projekt verwirklicht
tatkräftig helfen, mitarbeiten
er unterstützte sie tatkräftig

Thesaurus

Synonymgruppe
anpackend · arbeitsam · energisch · engagiert · fleißig · produktiv · strebsam · tatkräftig · tüchtig  ●  mit Schmackes  ugs.
Synonymgruppe
energiegeladen · tatendurstig · tatkräftig · voller Tatendrang · voller Tatendurst
Assoziationen
  • aktiv · in Bewegung · lebendig · lebenskräftig · lebhaft · munter · quicklebendig · quirlig · rege · sanguin · springlebendig · tätig · umtriebig · vital  ●  kregel  regional · wach  fig. · nicht kaputt zu kriegen  ugs. · putzmunter  ugs. · quietschlebendig  ugs. · rührig  ugs.
  • nicht lange überlegen (und anfangen) · offensiv angehen  ●  (den) Stier bei den Hörnern packen  fig. · (sich etwas) nicht zweimal sagen lassen  fig. · (sich) nicht lange bitten lassen  fig. · nicht lange fackeln  Hauptform · (sich) gleich in die Arbeit stürzen  ugs., fig. · (sich) reinstürzen  ugs. · sofort loslegen  ugs.
  • (die) Initiative ergreifen · (die) Initiative geht aus von · initiativ werden  ●  (den) ersten Schritt machen  fig. · (den) Stier bei den Hörnern packen  ugs., fig.
  • angreifen · in die Offensive gehen · offensiv vorgehen  ●  Zähne zeigen  ugs., fig. · hart rangehen  ugs.
  • (der) Nimmermüde · Machertyp · Tatmensch  ●  Macher  Hauptform · Mann der Tat  männl. · immer am Ball (sein)  fig. · Aktivling  ugs. · Energiebolzen  ugs. · Nicht quatschen. Machen!  ugs., Spruch · Powerfrau  ugs., weibl., Jargon, Hauptform · nicht viele Worte machen  ugs.
  • dynamisch · energiegeladen · energievoll · energisch · kraftvoll · lebhaft · schwungvoll  ●  mit Kawumm  ugs. · mit Musik dahinter  ugs. · mit Wumm(s)  ugs. · schnittig  geh. · unter Dampf stehen(d)  ugs. · voll innerer Kraft  geh.
Synonymgruppe
mit Rat und Tat · mit großem Einsatz · nach Kräften · tatkräftig

Typische Verbindungen zu ›tatkräftig‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›tatkräftig‹.

Verwendungsbeispiele für ›tatkräftig‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Damit das gesteckte Ziel erreicht werden könnte, bräuchte man vor allem tatkräftige Helfer. [Der Tagesspiegel, 13.01.2004]
Leider gibt es noch keine tatkräftige Unterstützung aus der Politik. [Bild, 10.06.2002]
Das Werk verdankt sein Zustandekommen der tatkräftigen Unterstützung und Förderung der Reichskammer der bildenden Künste und des Werberates der deutschen Wirtschaft. [o. A. [Kunst-Dienst]: Vorwort. In: Bräuer, Hasso (Hg.) Archiv des deutschen Alltagsdesigns, Berlin: Directmedia Publ. 2002 [1939], S. 277]
Ich werde jedenfalls alles daransetzen, ihn durch meine tatkräftige Initiative zu beschleunigen. [Hartung, Hugo: Wir Wunderkinder, Düsseldorf: Droste Verl. 1970 [1959], S. 101]
Trotz tatkräftiger Unterstützung durch eine große Anzahl von Sponsoren erzielten wir keinen Gewinn mit dieser Party. [C't, 2000, Nr. 2]
Zitationshilfe
„tatkräftig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/tatkr%C3%A4ftig>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
tatenschwanger
tatenreich
tatenlos
tatenfroh
tatenfreudig
tatrichterlich
tatsachengetreu
tatsachentreu
tatschen
tatsächlich