taubblind

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung taub-blind
Wortzerlegung taubblind
eWDG, 1976

Bedeutung

blind und taub zugleich
Beispiel:
ein taubblindes Kind

Typische Verbindungen zu ›taubblind‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›taubblind‹.

Verwendungsbeispiele für ›taubblind‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Taubblinde Kinder, die nur durch Tasten ihre Welt erkennen können, bekommen einen Zoo aus 30 Bronzetieren.
Bild, 09.10.2001
Über sie hauptsächlich kann man den Taubblinden Umwelteindrücke, Wissen und Fertigkeiten vermitteln.
Die Zeit, 24.06.1985, Nr. 25
Mit Hilfe dieser so genannten Monochorde könnten auch taubblinde Schüler am musikalischen Geschehen in der Schule teilhaben.
Der Tagesspiegel, 15.12.2004
Ein Jahr später kam die zehnjährige Hertha Schulz, das erste taubblinde Mädchen.
Die Welt, 02.03.2001
Es ist, so behaupten die Verhaltensforscher, schier unmöglich, daß Menschen, die sich einen Raum teilen, nicht miteinander kommunizieren - es sei denn, sie wären taubblind.
Süddeutsche Zeitung, 15.10.1996
Zitationshilfe
„taubblind“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/taubblind>, abgerufen am 10.07.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
taub
Tau
Tatzeuge
Tatzenschlag
Tatzelwurm
Taubblinde
Täubchen
Taube
taube Nuss
taubenblau