taubeneigroß

GrammatikAdjektiv
Worttrennungtau-ben-ei-groß
WortzerlegungTaubeneigroß
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

etwa von der Größe eines Taubeneis

Typische Verbindungen zu ›taubeneigroß‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Hagelkorn Hagelkörner

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›taubeneigroß‹.

Verwendungsbeispiele für ›taubeneigroß‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Auf dem Deckel klebt ein taubeneigroßes Bruchstück des sozialistischen Bauwerks.
Süddeutsche Zeitung, 18.10.1994
Eine besondere Zierde sind die taubeneigroßen Beerenfrüchte, die anfangs grün sind, sich dann gelb, später orange verfärben und mit einem violetten Streifen zusätzlichen Schmuck tragen.
Der Tagesspiegel, 22.02.2003
Dort waren fünf Kinder, die sich während eines Volksfestes außerhalb des Festzeltes aufgehalten hatten, von «taubeneigroßen» Hagelkörnern leicht verletzt worden.
Die Zeit, 12.09.2011 (online)
Taubeneigroße Hagelkörner hämmerten auf die Hauptstadt nieder - Folge der Zusammenballung mehrerer Gewitterfronten.
Bild, 21.08.2000
Griffbereit liegen taubeneigroße Kiesel als Rückstand von Bauarbeiten am Straßenrand zuhauf.
Grass, Günter: Die Rättin, Darmstadt: Luchterhand 1986, S. 247
Zitationshilfe
„taubeneigroß“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/taubeneigro%C3%9F>, abgerufen am 02.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Taubenei
taubenblau
Taube
Täubchen
Taubblinde
Taubeneinfalt
taubenetzt
Taubenfuß
taubengrau
Taubenhaus