Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

taxonomisch

Grammatik Adjektiv
Worttrennung ta-xo-no-misch

Thesaurus

Synonymgruppe
in ein bestimmtes System einordnend  ●  taxonom  fachspr. · taxonomisch  fachspr.

Typische Verbindungen zu ›taxonomisch‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›taxonomisch‹.

Verwendungsbeispiele für ›taxonomisch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Zudem ist noch ein politischer, geographischer und taxonomischer Teil vorhanden. [C't, 1997, Nr. 11]
Förderungen für rein taxonomische Projekte seien oft nur schwer zu beschaffen, klagen einige. [Die Zeit, 13.08.2013, Nr. 33]
Taxonomische Kenntnisse fehlen inzwischen bei Lehrenden wie Lernenden der Biologie. [Die Zeit, 20.05.2007, Nr. 21]
Die Situation unserer Landschaft ist nicht nur durch das Verschwinden einzelner Tierarten, sondern ganzer ökologischer und taxonomischer Gruppen charakterisiert. [Die Zeit, 01.06.1984, Nr. 23]
Mit einer Serie von logischen Zweiteilungen wird darin streng formal die von Saussure skizzierte taxonomische Theorie ausgebaut. [Kursbuch, 1966, Bd. 5]
Zitationshilfe
„taxonomisch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/taxonomisch>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
taxieren
taxierbar
taxen
taxativ
tautologisch
teaken
teamfähig
teamorientiert
tech-
technifizieren