Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

technisieren

Grammatik Verb · technisiert, technisierte, hat technisiert
Aussprache 
Worttrennung tech-ni-sie-ren
Wortzerlegung technisch -isieren
Wortbildung  mit ›technisieren‹ als Erstglied: Technisierung  ·  mit ›technisieren‹ als Letztglied: vertechnisieren  ·  mit ›technisieren‹ als Grundform: technisiert
Herkunft Griechisch
eWDG

Bedeutung

mechanische und automatisierte Arbeitsmittel einsetzen, um den Wirkungsgrad der menschlichen Arbeit im Arbeitsprozess zu erhöhen
Beispiele:
die Produktion technisieren
ein voll technisierter Haushalt

Verwendungsbeispiele für ›technisieren‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nun geschieht nicht alle Arbeit am Fließband, nicht alle ist in gleicher Weise technisiert. [Wünsch, G.: Arbeitsethos. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1957], S. 22345]
Für die meisten hat sich das Arbeitsleben in den vergangenen Jahren gewandelt, beschleunigt, technisiert. [Die Zeit, 15.01.2001, Nr. 03]
Die Schiedsrichter sind schon voll technisiert und komplett vernetzt, bald kommt noch der Chip im Ball. [Die Zeit, 26.06.2012, Nr. 26]
Schubweise sind denn auch die Polizeikräfte vergrößert, technisiert und vernetzt worden. [Süddeutsche Zeitung, 08.09.1995]
Und richtig sah ich schon, daß pazifistische Kinderzimmer total technisiert worden waren. [Die Zeit, 27.10.1978, Nr. 44]
Zitationshilfe
„technisieren“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/technisieren>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
technisch
technikgläubig
technikfeindlich
technikbegeistert
technikaffin
technisiert
techno-
technoid
technokratisch
technologieintensiv