technisiert

Grammatikpartizipiales Adjektiv · Komparativ: technisierter · Superlativ: am technisiertesten
Worttrennungtech-ni-siert
Grundformtechnisieren
Wortbildung mit ›technisiert‹ als Letztglied: ↗hochtechnisiert · ↗übertechnisiert
DWDS-Verweisartikel, 2018

Bedeutung

entsprechend der Bedeutung von technisieren

Typische Verbindungen zu ›technisiert‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›technisiert‹.

Verwendungsbeispiele für ›technisiert‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Beide sind in unserer technisierten Welt wissenschaftlich wie wirtschaftlich unschätzbar wichtige Gebiete.
Die Welt, 02.08.1999
Doch in einer technisierten Welt reicht die visuelle Orientierung allein nicht immer aus.
Die Zeit, 28.02.1997, Nr. 10
Dies gilt in gleicher Weise für technisierte Hochkulturen wie für naturnahe Primitivkulturen.
Natzmer, Gert von: Tierstaaten und Tiergesellschaften, Berlin: Safari-Verl. 1967, S. 34
Es wäre dann der entleerte, konventionalisierte und technisierte Ritus, der einen negativen Beigeschmack erhalten hat.
Goldammer, K.: Observanz. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1960], S. 13795
Und gerade dabei werden wir in unserer technisierten Welt oft allein gelassen mit Apparaten und fremden Menschen - ohne Zärtlichkeit.
Wölfl, Norbert: Die wiedergefundene Zärtlichkeit, Genf u. a.: Ariston 1995 [1983], S. 179
Zitationshilfe
„technisiert“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/technisiert>, abgerufen am 04.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
technisieren
technisch
Technikwissenschaft
Technikum
Technikoffensive
Technisierung
Technizismus
Techno
techno-
technoid