Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

tenoral

Grammatik Adjektiv
Worttrennung te-no-ral
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Musik die Tenorlage betreffend

Typische Verbindungen zu ›tenoral‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›tenoral‹.

Verwendungsbeispiele für ›tenoral‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Aber auch dabei brilliert er nicht nur mit tenoraler Attacke auch dabei tragenden leisen Tönen. [Süddeutsche Zeitung, 23.06.1997]
Den zweieinhalbstündigen tenoralen Großtaten heute abend steht nichts mehr im Wege. [Süddeutsche Zeitung, 03.08.1996]
Neumann ging sie denn auch rundum ökonomisch an, hielt sorgsam Haus mit seinen ohnehin nicht gerade üppigen tenoralen Kräften. [Süddeutsche Zeitung, 27.07.1995]
An manchen Stellen ahnt man, daß diese Mischung aus knabenhafter Stimme und tenoraler Kraft sehr spektakulär gewesen sein muß. [Süddeutsche Zeitung, 07.11.1996]
Er hatte sich vokal buchstäblich vorgearbeitet die tenorale Ruhmesleiter hinauf in den Glanz. [Die Welt, 07.04.2001]
Zitationshilfe
„tenoral“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/tenoral>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
teneramente
tendieren
tendenziös
tendenziell
temporär
tentativ
tentieren
tenuis
tenuto
teppichbelegt