Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

terrorverdächtig

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung ter-ror-ver-däch-tig
Wortzerlegung Terror -verdächtig

Typische Verbindungen zu ›terrorverdächtig‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›terrorverdächtig‹.

Verwendungsbeispiele für ›terrorverdächtig‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

So sei die Online‑Durchsuchung von Computern terrorverdächtiger Personen in den vergangenen Jahren nicht ein einziges Mal angeordnet worden. [Die Zeit, 02.11.2009, Nr. 44]
Sendungen, die aus terrorverdächtigen Ländern kommen, könnten zumindest schärfer kontrolliert werden. [Die Zeit, 01.11.2010, Nr. 44]
Die Union will, dass terrorverdächtige Ausländer leichter abgeschoben werden können. [Süddeutsche Zeitung, 30.04.2004]
Die kenianische Polizei sucht nach Medienberichten nach einem terrorverdächtigen Deutschen. [Die Zeit, 05.10.2010 (online)]
Viele der Häftlinge in Guantanamo gelten nicht mehr als terrorverdächtig. [Die Zeit, 24.03.2008 (online)]
Zitationshilfe
„terrorverdächtig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/terrorverd%C3%A4chtig>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
terroristisch
terrorisieren
territorialstaatlich
territorial
terrikol
tertian
tertium non datur
tertiär
testamentarisch
testen