Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

testen

Grammatik Verb · testet, testete, hat getestet
Aussprache  [ˈtɛstn̩]
Worttrennung tes-ten
Wortbildung  mit ›testen‹ als Erstglied: Tester · Testesser · Testfahrer · Testfahrt · Testgebiet · Testmethode · Testpflicht · Testphase · Testpilot · Testprogramm · Testserie · Testsignal · Teststrecke · Teststreifen · Testung · Testverbot · Testzentrum · Testzyklus
 ·  mit ›testen‹ als Letztglied: antesten · austesten · durchtesten · freitesten · heraustesten · zwangstesten
eWDG

Bedeutung

etw., jmdn. nach einer festgelegten Methode, Fragestellung experimentell untersuchen, prüfen
a)
etw. testen
Beispiele:
den Einfluss von etw. auf etw., jmdn. testen
die Wirkung von Farben auf den Menschen testen
α)
etw., jmdn. im Hinblick auf seine Beschaffenheit, auf seine (vorgeschriebenen oder erwarteten) Eigenschaften untersuchen, überprüfen
Beispiele:
einen neu entwickelten Wagentyp, ein Gerät, eine Ware testen
etw. unter extremen Bedingungen testen
jmds. Reaktionsvermögen testen
seit einiger Zeit werden die Objektive in der Endkontrolle … photographisch getestet [ Wissenschaft und Fortschritt1955]
β)
etw. (auf etw.) testenetw., jmdn. im Hinblick auf eine bestimmte Eigenschaft untersuchen, überprüfen
Beispiele:
ein Medikament auf Nebenwirkungen, einen Stoff auf seine Elastizität, ein Gerät auf (seine) Funktionstüchtigkeit testen
er wollte testen, ob er auf Widerstand stoßen würde
b)
jmdn. (auf etw.) testenan jmdm. festzustellen suchen, ob er bestimmte Eigenschaften, Fähigkeiten hat
Beispiele:
jmdn. auf seine Reaktionsfähigkeit, das Vorhandensein von Krankheitserregern testen
eine Reihe getesteter Personen
Die Besatzungen unserer Interflug‑Maschinen ständig zu betreuen, zu testen und zu trainieren [ Gesundheit1968]
Dieses Wort ist Teil des Wortschatzes für das Goethe-Zertifikat B1.
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Test · testen
Test m. ‘Funktionsprobe, Eignungsprüfung, Wertbestimmung’, Übernahme (Anfang 20. Jh.) von gleichbed. amerik.-engl. test, eigentlich (mengl. engl. test) ‘Schmelztiegel für (Edel)metalle, Probiertiegel’, aus afrz. test ‘irdener Topf, Scherbe, Schädel’ (frz. têt, test ‘Schale’). Zugrunde liegt lat. testū (indeklinabel), testum ‘irdenes Geschirr, irdene Schüssel’ (vgl. lat. testa ‘Platte, Deckel, Schale aus gebranntem Ton, Geschirr, Tonscherbe’). Aus dem Afrz. entlehnt mhd. test ‘Topf, Tiegel’, in der Bergmannssprache ‘Schmelztiegel für die Erprobung von Silber’ (16. Jh.), ‘Prüfung im Schmelzverfahren’ (18. Jh.). Heute begegnet Test vielfach in Komposita, speziell im psychologisch-pädagogischen Bereich (Eignungs-, Intelligenz-, Persönlichkeitstest), dann auf andere Gebiete ausgedehnt (Alkohol-, Labor-, Leber-, Zucker-, Material-, Warentest sowie Testbild, -fahrt, -person, -reihe). testen Vb. ‘durch einen Eignungsversuch prüfen’ (1. Hälfte 20. Jh.), engl. to test.

Thesaurus

Synonymgruppe
abschmecken · kosten · probieren · schmecken · testen · verkosten · versuchen  ●  degustieren  fachspr.
Oberbegriffe
Synonymgruppe
Synonymgruppe
(einen) Test machen · (einen) Versuch wagen · (sich) herantrauen (an) · (sich) wagen (an) · antesten · auf die Probe stellen · auf einen Versuch ankommen · ausprobieren · erproben · es auf einen Versuch ankommen lassen · es versuchen mit · hineinschnuppern · probieren · testen  ●  die Probe aufs Exempel machen  Redensart · versuchen  Hauptform · sein Glück versuchen  ugs.
Assoziationen
Synonymgruppe
(jemanden) einen Test machen lassen · (jemanden) testen · einem Test unterziehen · examinieren  ●  (jemanden) prüfen  Hauptform
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›testen‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›testen‹.

Verwendungsbeispiele für ›testen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Außerdem kann der Abnehmer die neue Release ausgiebig bei sich testen. [C't, 2001, Nr. 3]
Als die Shell arbeitete, begann ich, die darin eingebauten Programme zu testen. [C't, 2001, Nr. 14]
Nach langer Überzeugungsarbeit testen viele von ihnen nun auch den jahrgangsgemischten Unterricht. [Die Zeit, 08.10.1998, Nr. 42]
Es sei sinnlos, sie bis zu ihrer Zerstörung zu testen. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1987]]
Ich nahm es in die Hand und testete die Qualität der Aufnahme. [Arjouni, Jakob: Happy birthday, Türke!, Zürich: Diogenes 1987 [1985], S. 122]
Zitationshilfe
„testen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/testen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
testamentarisch
tertiär
tertium non datur
tertian
terrorverdächtig
testieren
testierfähig
testosterongesteuert
tetaniform
tetanisch