therapeutisch

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungthe-ra-peu-tisch
HerkunftGriechisch
Wortbildung mit ›therapeutisch‹ als Erstglied: ↗Therapeutik  ·  mit ›therapeutisch‹ als Letztglied: ↗ergotherapeutisch · ↗gentherapeutisch · ↗strahlentherapeutisch
eWDG, 1976

Bedeutung

zu einer Therapie gehörig, auf einer Therapie beruhend
Beispiele:
therapeutische Maßnahmen
ein Mittel ist von therapeutischer Wirkung, besitzt therapeutische Eignung
Die Wissenschaftler hoffen, mit dem Interferon bald einen therapeutisch und prophylaktisch anwendbaren Schutzstoff gegen sehr viele Viruskrankheiten und möglicherweise auch gegen den Krebs in der Hand zu haben [Gesundheit1971]
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Therapie · Therapeut · therapeutisch
Therapie f. ‘Heilbehandlung, Behandlungsmethode, Heilung’ (20. Jh.), zuvor ‘Lehre von der Behandlung der Krankheiten, Heilkunde’ (18. Jh.), entlehnt aus griech. therapḗīa (θεραπεία) ‘Dienst, Götterdienst, Bedienung, Behandlung, Wartung, Pflege’, zu therapḗūein (θεραπεύειν) ‘dienen, bedienen, verehren, warten, pflegen’, das seinerseits denominativ zu griech. therápōn (θεράπων) ‘Diener, Helfer, Gefährte’ gebildet ist. Therapeut m. ‘behandelnder Arzt, Heilkundiger’ (Anfang 19. Jh.), nach griech. therapeutḗs (θεραπευτής) ‘Diener, Mönch, Wärter, Pfleger’. therapeutisch Adj. ‘zu einer Therapie gehörig, auf ihr beruhend’ (18. Jh.), griech. therapeutikós (θεραπευτικός) ‘dienend, bedienend, pflegend’.

Thesaurus

Medizin
Synonymgruppe
heilend · ↗kurativ · therapeutisch

Typische Verbindungen zu ›therapeutisch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›therapeutisch‹.

Verwendungsbeispiele für ›therapeutisch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wir haben deshalb ein riesiges therapeutisches System entwickeln müssen mit nur sehr unsicherem Ausgang.
Die Welt, 04.03.2005
Dann hilft ihnen die Initiative bei der Suche nach therapeutischer Behandlung.
Der Tagesspiegel, 10.12.2000
In die therapeutischen Entscheidungen mischen die übergeordneten Organe sich allenfalls beratend ein.
Zimmermann, Hartmut (Hg.): DDR-Handbuch - G. In: Enzyklopädie der DDR, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1985], S. 28915
Sie bestehen einmal in der therapeutisch wichtigen Einflußnahme auf das vegetative Geschehen.
Pfeiffer, Wolfgang M.: Meditation und Trance. In: Asanger, Roland u. Wenninger, Gerd (Hgg.) Handwörterbuch Psychologie, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1980], S. 17915
Das schmälert den Wert unseres therapeutischen Systems jedoch sicher nicht sehr.
Werner, Reiner: Das verhaltensgestörte Kind, Berlin: Dt. Verl. d. Wiss. 1973 [1967], S. 209
Zitationshilfe
„therapeutisch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/therapeutisch>, abgerufen am 04.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Therapeutin
Therapeutikum
Therapeutik
Therapeut
Theralith
Therapie
Therapieangebot
Therapieansatz
Therapiebeginn
Therapieerfolg