therapieren

Grammatik Verb · therapiert, therapierte, hat therapiert
Aussprache  [teʀaˈpiːʀən]
Worttrennung the-ra-pie-ren
Wortzerlegung Therapie-ieren
Wortbildung  mit ›therapieren‹ als Erstglied: ↗therapierbar  ·  mit ›therapieren‹ als Letztglied: ↗wegtherapieren
Duden, GWDS, 1999 und DWDS

Bedeutung

Medizin, Psychologie jmd. therapiert jmdn., etw.einer Therapie unterziehen
Kollokationen:
mit Adverbialbestimmung: sich selbst therapieren; gut, erfolgreich, erfolglos therapiert [werden]; schwer zu therapieren
mit Akkusativobjekt: Patienten, Kinder, Menschen, Täter therapieren; Krankheiten therapieren
hat Präpositionalgruppe/-objekt: mit Medikamenten, Antibiotika therapieren
in Koordination: erkennen, diagnostizieren und therapieren
mit Aktiv-/Passivsubjekt: die Ärzte therapieren [medikamentös]
Beispiele:
Till Lindemann, 54, Rammstein‑Sänger, zieht Selbstgespräche beim Angeln dem Besuch eines Therapeuten vor. »Ich glaube ganz fest daran, dass man sich selber therapieren kann«, sagte er […]. [Süddeutsche Zeitung, 10.10.2017]
Neue Behandlungsmöglichkeiten haben vor allem bei Leukämie[…] zu großen Erfolgen geführt. Aber auch Erkrankungen des zentralen Nervensystems im Gehirn oder Rückenmark können deutlich besser therapiert werden. [Die Welt, 05.04.2011]
Doktor Martin C[…] von der Universität von Kalifornien in Los Angeles wollte eine Blutkrankheit, die auf einem Defekt der genetischen Information beruht, mit der Übertragung intakter Gene, quasi mit einer »Genspritze«, therapieren. [Die Zeit, 23.10.1981]
im Bild In der Akazawa Roboklinik im japanischen Osaka werden humanoide Roboter behandelt. Die häufigsten Verletzungen, die dort therapiert werden, sind laut Betreiber Motorenschäden, defekte Kabel und kaputte Gehäuse. [Süddeutsche Zeitung, 09.01.2009]
im Bild Um die Gesundheit unseres Gesundheitssystems ist es schlecht bestellt. Weil es zuviel Geld kostet, will Minister Seehofer jährlich elf Milliarden Mark einsparen. Doch mit seinem geplanten Reformgesetz therapiert er nur die Symptome und kaum die Ursachen. So ist zwar eine vorübergehende Linderung zu erwarten, aber keine Heilung. [Die Zeit, 11.09.1992]

letzte Änderung:

Thesaurus

Synonymgruppe
(medizinisch) behandeln · einer Behandlung unterziehen · therapieren
Assoziationen
  • im Krankenhaus · mit Aufnahme im Krankenhaus · ↗stationär
  • verarzten · ärztlich versorgen

Typische Verbindungen zu ›therapieren‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›therapieren‹.

Zitationshilfe
„therapieren“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/therapieren>, abgerufen am 12.05.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
therapierbar
Therapieprogramm
Therapieplatz
Therapieplanung
Therapiemöglichkeit
therapieresistent
Therapiesitzung
Therapiestunde
Therapieverfahren
Therapieverlauf