therapieresistent

Aussprache
Worttrennungthe-ra-pie-re-sis-tent
WortzerlegungTherapieresistent
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

auf keine mögliche Therapie ansprechend

Typische Verbindungen zu ›therapieresistent‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›therapieresistent‹.

Verwendungsbeispiele für ›therapieresistent‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Es gebe Patienten, die therapieresistent seien und deshalb allein sicher verwahrt werden müssten.
Der Tagesspiegel, 29.11.2000
Diese könne zwar Menschen retten - aber auch vernichten, etwa indem sie missbraucht wird, eher harmlose Keime zu therapieresistenten Killern hochzurüsten.
Die Zeit, 11.03.2002, Nr. 10
Nicht selten sind sie therapieresistent aus Sorge, ihre gute Fassade verlieren zu können.
Die Welt, 06.05.2000
Keine Einigkeit herrschte unter den Sachverständigen im Ausschuss über den Umgang mit therapieunwilligen oder therapieresistenten Patienten.
Süddeutsche Zeitung, 09.11.2001
In dem Artikel wird als Risiko bei der Verwendung von Antibiotika in der Tiermast nur die Entstehung therapieresistenter Erreger erwähnt.
Süddeutsche Zeitung, 30.12.1998
Zitationshilfe
„therapieresistent“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/therapieresistent>, abgerufen am 10.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
therapieren
therapierbar
Therapieprogramm
Therapieplatz
Therapieplanung
Therapiesitzung
Therapiestunde
Therapieverfahren
Therapieverlauf
Therapieversuch