thermonuklear

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungther-mo-nu-kle-ar · ther-mo-nuk-le-ar
eWDG, 1976

Bedeutung

Physik auf der durch Kernumwandlungen entstandenen Wärme beruhend
Beispiel:
thermonukleare Waffen (= Kernwaffen)

Typische Verbindungen zu ›thermonuklear‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›thermonuklear‹.

Verwendungsbeispiele für ›thermonuklear‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Eine völlige Umwandlung von Masse in Energie ist bisher auch nicht in den thermonuklearen Prozessen des kosmologischen Geschehens beobachtet worden.
Die Zeit, 04.12.1981, Nr. 50
Insbesondere glückte es bis jetzt nicht, "kontrollierte thermonukleare Energie" in technischem Maßstab zu gewinnen.
Süddeutsche Zeitung, 28.12.1999
Im Rußland von heute kann niemand die Sicherheit der thermonuklearen Programme garantieren.
Die Zeit, 29.11.1996, Nr. 49
Aber im Vergleich zur totalen Zerstörung früherer Zeiten führen die thermonuklearen Waffen zwei neue Momente ein.
Aron, Raymond: Weltdiplomatie: Fronten und Pakte. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1961], S. 19986
Frankreich wünscht glühend, niemals eine atomische oder thermonukleare Bombe besitzen zu müssen.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1958]
Zitationshilfe
„thermonuklear“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/thermonuklear>, abgerufen am 10.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Thermonastie
Thermomorphose
Thermometrie
Thermometerstand
Thermometer
Thermonuklearwaffe
thermooxidiert
Thermopane
Thermopapier
Thermoperiodismus