Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

tiefgehend

Alternative Schreibung tief gehend
Grammatik Adjektiv
Worttrennung tief-ge-hend ● tief ge-hend
Wortzerlegung tief gehen -end2
Rechtschreibregel § 36 (2.2)
eWDG

Bedeutung

Thesaurus

Synonymgruppe
durchdacht · gehaltvoll · in die Tiefe gehend · mit Tiefgang · nachdenklich · profund · tief gehend · tief schürfend · tiefgehend · tiefgründig · tiefreichend · tiefschürfend · tiefsinnig  ●  belangvoll  geh.
Assoziationen
Synonymgruppe
(emotional) intensiv · tief gehend · tiefgehend

Verwendungsbeispiele für ›tiefgehend‹, ›tief gehend‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Es sei notwendig, die Wirtschaft Frankreichs tiefgehenden Umwandlungen zu unterziehen. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1967]]
Was immer das ist, er geht auch an der älteren Generation nicht vorbei, und er nährt sich auch aus tiefgehenden sozialen Veränderungen. [Die Zeit, 29.04.1988, Nr. 18]
Deshalb bin ich ja auch so besonders begabt für tiefgehende Analysen. [Bild, 06.09.2005]
Und wieder sind da die Lieder und das tiefgehende Krächzen. [Die Welt, 28.03.2000]
Selten ergibt sich in ihnen eine wirklich tiefgehende Auseinandersetzung mit der reformatorischen Position. [Sucker, W.: Konvertiten. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1959], S. 20270]
Zitationshilfe
„tiefgehend“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/tiefgehend>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
tief gefühlt
tief gebräunt
tief gebeugt
tief empfunden
tief eingewurzelt
tief gekränkt
tief greifend
tief hängend
tief in die Tasche greifen
tief klingend