tiefliegend

Alternative Schreibungtief liegend
GrammatikAdjektiv
Worttrennungtief-lie-gend · tief lie-gend
formal verwandt mitliegen
Rechtschreibregeln§ 36 (2.2)
eWDG, 1976

Bedeutung

siehe auch tiefhängend
Beispiel:
tiefliegende Augen

Verwendungsbeispiele für ›tiefliegend‹, ›tief liegend‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die großen Köpfe gesenkt, schauten sie aus ihren tiefliegenden Augen vor sich hin.
Feuchtwanger, Lion: Die Geschwister Oppermann, Berlin: Aufbau-Taschenbuch-Verl. 2001 [1933], S. 178
Er richtete seine tiefliegenden Augen fest mit eindringlicher Frage auf die ihren.
Ebner-Eschenbach, Marie von: Agave. In: Deutsche Literatur von Frauen, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1903], S. 5725
Er ist 54 Jahre alt, hohlwangig, hat schütteres Haar und tiefliegende, dunkle Augen.
Die Welt, 26.07.1999
Mit einem befremdeten ablehnenden Blick begegnete er dem Ausdruck seiner tiefliegenden Augen.
Die Zeit, 03.04.1958, Nr. 14
Tiefliegende Maschinen mit herabhängenden Säcken vermögen das Stäuben zu verhindern.
Schlipf, Johann Adam: Schlipfs populäres Handbuch der Landwirtschaft, Berlin: Parey 1918, S. 87
Zitationshilfe
„tiefliegend“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/tiefliegend>, abgerufen am 10.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
tief klingend
tief hängend
tief greifend
tief gekränkt
tief gehend
tief pflügen
tief reichend
tief schürfend
tief sitzend
tief stehend