tiefstehend

Alternative Schreibungtief stehend
GrammatikAdjektiv
Worttrennungtief-ste-hend ● tief ste-hend
Wortzerlegungtiefstehend
Rechtschreibregeln§ 36 (2.2)
eWDG, 1976

Bedeutung

siehe auch tiefhängend
Beispiel:
die tiefstehende Wintersonne

Verwendungsbeispiele für ›tiefstehend‹, ›tief stehend‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Durch das Fenster scheint die tiefstehende Sonne in die blitzsaubere Hütte.
Süddeutsche Zeitung, 04.07.1994
So muß man gegen große Spieler und tiefstehende Mannschaften spielen.
Bild, 04.11.2005
Auf der untersten Stufe werden die tiefstehenden Kinder für den eigentlichen Schulunterricht erst vorbereitet.
Schmid-Monnard, Carl u. Schmidt, Rudolf: Schulgesundheitspflege, Leipzig: Voigtländer 1902, S. 162
Es gelang ihm, die infolge der Abgelegenheit und der wechselnden Herrschaft sittlich und religiös tiefstehende Gemeinde zu heben.
Hohlwein, H.: Oberlin. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1960], S. 13779
Strenge Formen und Formeln, Berücksichtigung der Familieninteressen, genaue Konventionen über Art und Höhe der Zahlung binden ihn selbst bei recht tiefstehenden Völkern.
Simmel, Georg: Philosophie des Geldes. In: Philosophie von Platon bis Nietzsche, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1900], S. 15071
Zitationshilfe
„tiefstehend“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/tiefstehend>, abgerufen am 10.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
tief sitzend
tief schürfend
tief reichend
tief pflügen
tief liegend
tief tönend
tief verschleiert
tief verschneit
tief verwurzelt
Tiefangriff