tiefverschleiert

Alternative Schreibungtief verschleiert
GrammatikAdjektiv
Worttrennungtief-ver-schlei-ert ● tief ver-schlei-ert
Wortzerlegungtiefverschleiert
Rechtschreibregeln§ 36 (2.2)
eWDG, 1976

Bedeutung

Beispiel:
die tiefverschleierten Frauen im Orient

Verwendungsbeispiele für ›tiefverschleiert‹, ›tief verschleiert‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er ist bunt, laut und geschäftig; tiefverschleierte Frauen erledigen Besorgungen.
Die Welt, 26.05.2000
Umringt von lachenden Mädchen und Jungen sowie von tiefverschleierten Frauen, die fast alle ein Baby am Rücken tragen, werden wir zum Dorfplatz geleitet.
Süddeutsche Zeitung, 29.03.1994
Als dessen Tochter Samia eines Tages tiefverschleiert ins Gefängnis kam, um ihren Vater zu besuchen, hielt der junge Islamist um ihre Hand an.
Die Zeit, 20.08.2013 (online)
Ich habe im März in Kabul mehr tiefverschleierte Frauen gesehen als im Februar in Teheran.
konkret, 1980
Und so buhlen die tiefverschleierten Männer beim Tanz, Reiterspielen und Gesangswettbewerben um die Gunst der unverhüllten jungen Mädchen und Frauen.
Der Tagesspiegel, 02.07.1999
Zitationshilfe
„tiefverschleiert“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/tiefverschleiert>, abgerufen am 02.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
tief tönend
tief stehend
tief sitzend
tief schürfend
tief reichend
tief verschneit
tief verwurzelt
Tiefangriff
Tiefausläufer
Tiefbau