tiefverwurzelt

Alternative Schreibungtief verwurzelt
GrammatikAdjektiv
Worttrennungtief-ver-wur-zelt ● tief ver-wur-zelt
Wortzerlegungtiefverwurzelt
Rechtschreibregeln§ 36 (2.2)
eWDG, 1976

Bedeutung

Synonym zu tiefeingewurzelt

Thesaurus

Synonymgruppe
tief verwurzelt · ↗tiefsitzend
Assoziationen
  • (sich) hartnäckig halten · tief sitzen (Gefühl)

Verwendungsbeispiele für ›tiefverwurzelt‹, ›tief verwurzelt‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der islamische Glaube ist eine tiefverwurzelte Weltanschauung in unserer Nation geworden.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1989]
Aus dieser tiefverwurzelten Überzeugung, aus diesem kraftvollen Irrtum sprudelte die Quelle seines Talents.
Strauß, Botho: Der junge Mann, München: Hanser 1984, S. 324
Auch hier kommt die tiefverwurzelte Abneigung des Amerikaners gegen staatliche Kontrolle zum Ausdruck.
Die Zeit, 09.03.1962, Nr. 10
Vielerorts seien in Ostdeutschland tiefverwurzelte Wertüberzeugungen - "so etwas tut man nicht" - verlorengegangen.
Die Welt, 13.08.2005
Die tiefverwurzelten eigenstaatlichen Traditionen und das differenzierte Selbstbewußtsein der europäischen Völker, an denen Karl V. scheiterte, waren Erbstücke und Ergebnisse der mittelalterlichen Entwicklung.
Lutz, Heinrich: Der politische und religiöse Aufbruch Europas im 16. Jahrhundert. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1964], S. 1524
Zitationshilfe
„tiefverwurzelt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/tiefverwurzelt>, abgerufen am 02.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
tief verschneit
tief verschleiert
tief tönend
tief stehend
tief sitzend
Tiefangriff
Tiefausläufer
Tiefbau
Tiefbauamt
Tiefbauer