tiefdunkel

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung tief-dun-kel
Wortzerlegung tiefdunkel
eWDG

Bedeutung

sehr dunkel
Beispiele:
tiefdunkles Haar
eine tiefdunkle Nacht
draußen war es tiefdunkel

Typische Verbindungen zu ›tiefdunkel‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

BlauBeispielsätze anzeigen FarbeBeispielsätze anzeigen RotweinBeispielsätze anzeigen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›tiefdunkel‹.

Verwendungsbeispiele für ›tiefdunkel‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er präsentiert sich tiefdunkel, und nach dem Dekantieren entfaltet der Wein betörenden Duft.
Die Zeit, 26.02.2001, Nr. 09
Schon sitzt man in tiefdunkler Nacht bei Kumpels vor dem Computer.
Süddeutsche Zeitung, 03.09.1994
So wie dieser hat er übrigens auch allerlei tiefdunkle Flecken und geheimnisumwitterte Untiefen im Lebenslauf.
Die Welt, 03.01.2003
Der schnellsprechende Tamile, tiefdunkel, intelligent, an Bildung Nordindien übertreffend, eher klein, mit welligem Haar und großen dunklen Augen hat oft europäisch wirkende Züge.
o. A. [bo.]: Tamilen. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1987]
Alle guten Chateauneuf-Weine sind tiefdunkel, kräftig strukturiert und halten den beträchtlichen Alkohol durch Frucht und Körper in der Balance.
Der Tagesspiegel, 09.11.2000
Zitationshilfe
„tiefdunkel“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/tiefdunkel>, abgerufen am 27.02.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Tiefdruckwirbel
Tiefdruckverfahren
Tiefdruckrinne
Tiefdruckgebiet
Tiefdruck
tiefdurchdacht
Tiefe
Tiefebene
tiefeingewurzelt
tiefempfunden