tiefgebräunt

Alternative Schreibungtief gebräunt
GrammatikAdjektiv
Worttrennungtief-ge-bräunt ● tief ge-bräunt (computergeneriert)
Rechtschreibregeln§ 36 (2.2)

Verwendungsbeispiele für ›tiefgebräunt‹, ›tief gebräunt‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Doch es gab wohl mehr Deutsche, die den stets tiefgebräunten Sänger bewunderten und seine Platten millionenfach kauften.
Die Welt, 01.07.1999
In demutsvoller Bückhaltung, die tiefgebräunten Pfoten emsig rotierend, durchpflügen wir staubige Winkel, unaufgeräumte Schränke, finstere Nischen hinter der Spülmaschine.
Die Zeit, 22.08.1997, Nr. 35
Weller, der wegen seines tiefgebräunten und gestylten Äußeren den Spitznamen "schöner René" besitzt, soll noch in der vergangenen Woche fest an einen Freispruch geglaubt haben.
Süddeutsche Zeitung, 17.07.1999
MÜNCHEN – Rein äußerlich geht der stets tiefgebräunte Franz Mödl locker als Südländer durch.
Süddeutsche Zeitung, 12.09.2000
Zitationshilfe
„tiefgebräunt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/tiefgebr%C3%A4unt>, abgerufen am 10.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
tiefgebeugt
Tiefgarage
Tiefgang
Tieffrost
Tiefflug
tiefgefrieren
tiefgefroren
tiefgefrostet
tiefgefühlt
tiefgehend