tiefkühlen

Worttrennungtief-küh-len
Wortzerlegungtiefkühlen
Wortbildung mit ›tiefkühlen‹ als Erstglied: ↗Tiefkühlfach · ↗Tiefkühlkost · ↗Tiefkühlschrank · ↗Tiefkühltruhe · ↗Tiefkühlung
 ·  mit ›tiefkühlen‹ als Grundform: ↗tiefgekühlt
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

tiefgefrieren

Thesaurus

Synonymgruppe
einfrieren · ↗gefrieren · tiefkühlen
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Großhändler Großküche kühlen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›tiefkühlen‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die werden lediglich vorgekocht und tiefgekühlt an die Schulen geliefert.
Die Zeit, 11.10.2012, Nr. 41
Diese lebenswichtigen, empfindlichen Mini-Fabriken werden aus dem Blut der Patienten gefiltert, bei minus 150 Grad tiefgekühlt.
Bild, 12.03.1998
Alles wird chemisch präpariert, denaturiert, sterilisiert, mehrmals transportiert, tiefgekühlt, bunt verpackt präsentiert, fertig serviert, aus den Därmen nochmals chemisch abgeführt.
Der Spiegel, 27.03.1989
Sie haben die Bücher tiefgekühlt, damit sie vor Schimmel und Fäulnis bewahrt bleiben.
Der Tagesspiegel, 06.09.2002
Einem Sportler wird Blut entnommen und tiefgekühlt, der Körper bildet die entzogene Blutmenge nach und kurz vor dem Wettkampf wird die eigene Blutkonserve wieder injiziert.
konkret, 1986
Zitationshilfe
„tiefkühlen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/tiefkühlen>, abgerufen am 18.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
tiefklingend
tiefinnerlich
tiefinner
tiefhängend
Tiefhalte
Tiefkühlfach
Tiefkühlkost
Tiefkühlschrank
Tiefkühltruhe
Tiefkühlung