Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

tiefrot

Grammatik Adjektiv · Komparativ: tiefroter · Superlativ: am tiefrotesten, Steigerung selten
Aussprache  [ˈtiːfʀoːt]
Worttrennung tief-rot
Wortzerlegung tief rot
eWDG und ZDL

Bedeutungen

1.
von intensiv (dunkel)‍roter Färbung
siehe auch tiefblau
Kollokationen:
als Adverbialbestimmung: tiefrot färben, leuchten
Beispiele:
tiefroter Wein, tiefrote Kirschen, RosenWDG
ihr Gesicht wurde tiefrotWDG
Der so beliebte Hagebuttentee erhält seine tiefrote Farbe übrigens nicht von den schönen roten Hagebutten. Diese würden den Tee nämlich nur leicht gelbrot bis bräunlich färben. Die sattrote Farbe stammt von Hibiskusblüten, die dem Tee beigemischt werden. [Norddeutsche Neueste Nachrichten, 23.10.2019]
Ein Blick auf den Dürremonitor des Helmholtz‑Zentrums für Umweltforschung beweist es: Große Bereiche des Schwarzwald‑Baar‑Kreises sind auf der Gesamtboden‑Übersichtskarte tiefrot eingefärbt, was der Legende nach »extreme Dürre« bedeutet. [Südkurier, 15.07.2022]
Ein grosses Kompliment dem ganzen Cast, das offensichtlich mit gegenseitigem Respekt und tiefrotem Theaterblut ein Erlebnis für die Zuschauer kreierte, das nachhaltig wirkt. [Thurgauer Zeitung, 07.06.2022]
An einer Wand hängt eine riesige Grafik, auf der eine blasse, junge Frau mit tiefroten Lippen zu sehen ist, die einen nackten Arm an ihre Schläfe hält. [Süddeutsche Zeitung, 28.10.2017]
Die tiefrotesten Samtsitze, in die man gefühlte 30 cm tief eingesunken ist [hat dieses Kino] und herrlichen Stuck an der Decke. [Den Bielefelder Jahnplatz nochmal mit Astoria Kino sehen, 10.07.2009, aufgerufen am 01.09.2020]
Jetzt steht auf den Anzeigetafeln in tiefroter Schrift, dass doch bitte der Aushangfahrplan beachtet werden solle. [Frankfurter Rundschau, 30.12.2003]
Ich blicke auf die baumwollenen Handschuhe, auf das tiefrote Brusttuch eines Bauernpaares, das ganz fern auf der Landstraße daherkommt – sie leuchten und strahlen wie von innerem Feuer durchglüht. [Rilke, Rainer Maria: Worpswede. In: Deutsche Literatur von Lessing bis Kafka. Berlin: Directmedia Publ. 1998 [1902], S. 142684]
übertragen Die Börse hat ihr Urteil längst gesprochen und traut dem Management […] offenkundig nicht zu, die Trendwende herbeizuführen – das drücken die immer tiefroteren (= gering ausfallenden, gesunkenen) Notierungen aus. [Die Wall Street hat Apple aufgegeben, 28.06.2013, aufgerufen am 19.08.2020]
2.
übertragen, Wirtschaft von Fehlbeträgen, Verlusten, Schulden gekennzeichnet, belastet
Beispiele:
Das vierte Quartal fiel tiefrot aus – mit einem Verlust von 720 Millionen Euro. [Badische Zeitung, 05.02.2013]
Nach einem tiefroten Jahresstart ist die US‑Fluggesellschaft Delta im zweiten Quartal in die Gewinnzone zurückgekehrt. [Reutlinger General-Anzeiger, 14.07.2022]
So tiefrot waren die Ertragszahlen in den vergangenen 50 wechselvollen Jahren noch nie. [Neue Zürcher Zeitung, 28.01.2021]
Die Gemeindeversammlung von Hemmiken hat ein tiefrotes Budget verabschiedet. [Basler Zeitung, 13.12.2007]
Das Maschinenbauunternehmen berichtet von einem »tiefroten« Betriebsergebnis in der ersten Hälfte des Geschäftsjahres 1993/94 und reagiert darauf mit einem einschneidenden Personalabbau. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 26.05.1994]
Phraseme:
tiefrote Zahlen (= ein großes Minus in der Bilanz)
eine tiefrote Bilanz (= eine Bilanz mit einem großen Minus)
Beispiele:
Für das erste Semester weist die Schweizerische Nationalbank tiefrote Zahlen aus. [SNB erleidet massiven Halbjahresverlust, 29.07.2022, aufgerufen am 29.07.2022]
Involvierte Kreise sagen, der jahrzehntelang manifestierte Ruf von Leoni als grundsolidem Unternehmen habe im Durcheinander gelitten, als beispielsweise die Anläufe neuer Produktlinien in osteuropäischen Werken nicht funktionierte und neben Chaos auch tiefrote Zahlen bescherten. [Süddeutsche Zeitung, 13.06.2022]
Auch 2021, das steht jetzt schon fest, droht der Commerzbank nicht nur wegen der hohen Restrukturierungskosten erneut eine tiefrote Bilanz. [Badische Zeitung, 29.01.2021]
Nach der Abspaltung vom Mutterkonzern fällt die erste vorgelegte Bilanz tiefrot aus. [Frankfurter Rundschau, 11.11.2020]
So wie auf dem riesigen US‑Automobilmarkt General Motors den drittgrößten Produzenten Chrysler in den Bankrott treibt und den zweiten, Ford, in tiefrote Zahlen gebracht hat, so gibt es in der bundesdeutschen Elektroindustrie keinen Platz mehr für zwei große Hersteller. [konkret, 2000 [1982]]
3.
übertragen, Politik von einer stark ausgeprägten, der sozialistischen oder kommunistischen Ideologie entsprechenden oder nahestehenden politischen Gesinnung oder Prägung
Beispiele:
Bertolucci, 1941 in der seit jeher tiefroten Provinz Emilia‑Romagna geboren, ist zeitlebens glühender Kommunist. [Münchner Merkur, 27.11.2018]
Im nach wie vor tiefroten Wien ringen zwei Kandidaten um die Nachfolge des abtretenden Bürgermeisters Michael Häupl: Einer vertritt eher die Innenstadt, der andere die proletarischeren Außenbezirke. [Der Tagesspiegel, 24.12.2017]
Der junge Mann war sehr wütend und verdammte meine Inszenierung als einen verdammten bürgerlichen Weg und kriegte sich nicht ein. Er redete klugen Unsinn, argumentierte messerscharf daneben und gefiel mir sehr. Ein Feuerkopf mit tiefroter Gesinnung. [Hamburger Abendblatt, 28.06.2014]
In der ehemals tiefroten Arbeiterstadt Hallein wollen die Sozialdemokraten die absolute Mehrheit der ÖVP brechen. [Am 9. März werden in Salzburg die Karten neu gemischt, 23.02.2014, aufgerufen am 24.04.2022]
Von tiefroten Mitgliedern der Sozialistischen Jugend als »rosa« verachtet, so würden mich neoliberale Marktwirtschafter, wie sie sich […] in der Industriellenvereinigung tummeln, vermutlich als neomarxistischen Kontrollfreak beschimpfen. [der Wirt der denkBar, 17.06.2008, aufgerufen am 01.09.2020]

letzte Änderung:

Zum Originalartikel des WDG gelangen Sie hier.

Thesaurus

Synonymgruppe
blutrot · dunkelrot · tiefrot
Synonymgruppe
blutrot · dunkelrot · rubinrot · tiefrot
Oberbegriffe
  • kräftig rot · leuchtend rot · mohnrot · sattrot  ●  rot  Hauptform · (in der) Farbe der Liebe  ugs.

Typische Verbindungen zu ›tiefrot‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›tiefrot‹.

Zitationshilfe
„tiefrot“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/tiefrot>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
tiefreligiös
tiefreichend
tiefpflügen
tiefliegend
tiefkühlen
tiefschwarz
tiefschürfend
tiefsinnig
tiefsitzend
tiefst-