tipptopp
GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungtipp-topp (computergeneriert)
eWDG, 1976

Bedeutung

umgangssprachlich mit Präposition
häufig adverbiell in Verbindung mit »sein«
Beispiele:
die Wohnung war tipptopp, sah tipptopp aus, war tipptopp in Ordnung, tipptopp sauber
er ist stets tipptopp gekleidet
das Kleid sitzt tipptopp
er hält seine Sachen immer tipptopp in Ordnung
selten
attributiv
Beispiel:
Hier werde ich mir eine tipptoppe Küche einrichten [BredelSöhne387]
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

tipptopp Adj. (nur prädikativ und als Adv.) ‘tadellos, völlig zufriedenstellend’, Übernahme (Ende 19. Jh., zuerst nordd.) von engl. tiptop ‘höchster Punkt’ (auch als Qualitäts- oder Rangbezeichnung), adjektivisch ‘oberst(er), höchst(er), erstklassig’; reduplizierende Bildung zu engl. top ‘äußerstes Ende, Spitze’ (vgl. mnd. top, s. ↗Topp), wohl unter Einfluß von gleichbed. engl. tip (s. ↗Tip).

Thesaurus

Synonymgruppe
astrein  ugs. · ↗hasenrein  ugs.
Synonymgruppe
fantastisch · ↗großartig · ↗phantastisch · ↗toll  ●  1A  ugs. · ↗Sahne  ugs. · allererste Sahne  ugs. · ↗astrein  ugs. · ↗bombastisch  ugs. · ↗bombig  ugs. · ↗cool  ugs. · der Hit  ugs. · ↗doll  ugs. · ↗dufte  ugs. · erste Sahne  ugs. · ↗geil  ugs. · ↗genial  ugs. · ↗hasenrein  ugs. · ↗klasse  ugs. · ↗knorke  ugs., berlinerisch, veraltet · leinwand  ugs., österr. · leiwand  ugs., österr. · nicht schlecht  ugs. · phatt  ugs., Jargon · ↗prima  ugs. · ↗sauber  ugs. · ↗spitze  ugs. · ↗stark  ugs. · ↗super  ugs. · tofte  ugs. · töfte  ugs., ruhrdt. · zum Reinlegen  ugs.
Unterbegriffe
  • pontastisch  ●  fantastic  fachspr., engl. · ↗fantastisch  fachspr.
Assoziationen
Synonymgruppe
adrett · in sauberer Kleidung · korrekt angezogen · ordentlich angezogen · ↗proper
Assoziationen
  • geschniegelt · geschniegelt und gebügelt · geschniegelt und gestriegelt · ↗picobello · ↗schmuck · sehr ordentlich angezogen (sein) · wie (gerade) einer Modezeitschrift entsprungen · wie einem Katalog entsprungen · wie geleckt  ●  wie aus dem Ei gepellt  ugs.
Synonymgruppe
bravourös · ↗einwandfrei · einwandlos · ↗fehlerfrei · ↗fehlerlos · ↗ideal · ↗makellos · ↗meisterhaft · ↗meisterlich · mit Bravour (erledigen) · ↗mustergültig · ohne den kleinsten Fehler · ↗perfekt · ↗tadellos · ↗untadelig · ↗vollendet · ↗vollkommen · ↗vorbildhaft · ↗vorbildlich · ↗vortrefflich · ↗vorzüglich  ●  in bestem Zustand  variabel · ↗klaglos  österr. · ↗in optima forma  geh., lat.
Assoziationen
  • anstandslos · ↗einfach · ↗mühelos · ohne Probleme · ohne Schwierigkeiten · ↗reibungslos · ↗störungsfrei · ↗umstandslos · unaufwändig  ●  ↗klaglos  österr. · ↗problemlos  Hauptform · wie am Schnürchen  ugs. · wie ein Glöckerl  ugs., österr. · wie geschmiert  ugs.
  • geschniegelt · geschniegelt und gebügelt · geschniegelt und gestriegelt · ↗picobello · ↗schmuck · sehr ordentlich angezogen (sein) · wie (gerade) einer Modezeitschrift entsprungen · wie einem Katalog entsprungen · wie geleckt  ●  wie aus dem Ei gepellt  ugs.
  • (das) letzte bisschen, was noch gefehlt hat(te) · ↗Höhepunkt · ↗Meisterschaft · ↗Nonplusultra · ↗Vollendung · höchste Stufe · höchste Vollendung · ↗i-Tüpfelchen  ●  (die) Kirsche auf der Torte  fig. · Endpolitur  fig. · ↗Feinschliff  fig. · ↗Finish  fachspr. · ↗Sahnehäubchen (obendrauf)  ugs., fig. · Tüpfelchen auf dem i  ugs. · letzter Schliff  ugs.
  • (etwas) perfekt machen · (etwas) professionell machen  ●  (einen) guten Job machen  variabel · (etwas) gut über die Bühne bringen  fig. · (etwas) ordentlich machen  variabel · ↗(etwas) richtig machen  variabel · gute Arbeit leisten  variabel · seine Sache gut machen  variabel
  • einwandfrei · ↗makellos · nichts auszusetzen · ↗perfekt · ↗tadellos (Zustand)
Synonymgruppe
(da) könnte man vom Fußboden essen · ↗blitzblank · ↗blitzeblank · blitzesauber · ↗blitzsauber · fleckenlos sauber · ↗hygienisch · makellos sauber · porentief rein (Werbesprache) · ↗proper · ↗rein · ↗sauber · ↗spiegelblank · strahlend sauber  ●  vor Sauberkeit strahlen  variabel · (es) blitzt und blinkt  ugs. · auf Hochglanz (poliert)  ugs., fig., variabel · ↗picobello  ugs. · ↗pieksauber  ugs. · wie geleckt  ugs.
Assoziationen
DWDS-Wortprofil

Typische Verbindungen
computergeneriert

gepflegten

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›tipptopp‹.

DWDS-Beispielextraktor

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Da ist alles tipptopp, und einen hübschen Park haben die da auch.
Der Tagesspiegel, 15.07.2003
Er sagte wieder, daß alle Juden, die nicht tipptopp anständig arbeiteten, sofort umgelegt werden müssen.
Die Zeit, 15.10.1971, Nr. 42
Es ist eine ehemalige Bahnkantine, zwar tipptopp renoviert, aber von außen doch eher unscheinbar.
Süddeutsche Zeitung, 05.06.2004
Die Straßen sind tipptopp gekehrt, an den weiß gestrichenen Ziegelmauern stört nicht ein Graffiti.
Die Welt, 22.08.2001
An dem ist alles tipptopp, da fehlt kein Titelchen, kein Schnitzelchen; er ist auf Befehl Trauungszeuge und packt dem Herzog den Hochzeitskoffer.
Wohlmuth, Alois: Ein Schauspielerleben, Ungeschminkte Selbstschilderungen von Alois Wohlmuth. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1928], S. 1397
Zitationshilfe
„tipptopp“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/tipptopp>, abgerufen am 20.08.2017.

Weitere Informationen …