tirilieren

GrammatikVerb · tirilierte, hat tiriliert
Aussprache
Worttrennungti-ri-lie-ren (computergeneriert)
eWDG, 1976

Bedeutung

besonders von Vögeln, vor allem von der Lerche   zwitschernd singen, pfeifen
Beispiele:
die Lerchen, Drosseln tirilieren
das Tirilieren der Vögel
Die Grillen tirilieren [StrittmatterTinko20]
übertragen
Beispiel:
in hohem Sopran tiriliert sie ... ein paar Verse – dann kommt der Baß [RemarqueSchwarzer Obelisk69]

Thesaurus

Musik
Synonymgruppe
jodeln · tirilieren · ↗trällern · ↗tönen  ●  ↗singen  Hauptform · ↗intonieren  geh. · ↗schmettern  ugs.
Assoziationen
Synonymgruppe
tirilieren · ↗trillern · ↗trällern
Oberbegriffe
  • Laute von sich geben
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Vogel zwitschern

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›tirilieren‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wo jetzt draußen alles singt und jauchzt und tiriliert, ist es natürlich nicht wenig degoutant, sich den letzten Dingen zuzuwenden.
Süddeutsche Zeitung, 20.06.2002
Man begrüßt sich, speist, hat sich lieb und dann - alle Jahre wieder - dieselben Lieder, die in trauter Eintracht tiriliert, geträllert oder gar geschmettert werden.
Süddeutsche Zeitung, 21.12.1994
Klein tiriliert mit süßester Stimme, Bendokats Organ erstirbt in fahler Resignation.
Der Tagesspiegel, 30.01.2001
Auf einem Bein singt, tiriliert und springt er, ein Schelm, ein Luftikus.
Die Zeit, 05.07.1991, Nr. 28
Im Haydn-Trio C-Dur zu Beginn ließ er den Diskant mit geradezu vogelhafter Unbekümmertheit zwitschern und tirilieren.
Die Welt, 15.11.2005
Zitationshilfe
„tirilieren“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/tirilieren>, abgerufen am 23.03.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
tirili
Tiret
Tirass
Tiramisu
tiraillieren
Tiro
Tirocinium
Tirolerhut
Tirolienne
Tirs