Tonnenkilometer, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Abkürzung tkm
WorttrennungTon-nen-ki-lo-me-ter
WortzerlegungTonneKilometer
eWDG, 1976

Bedeutung

Maßeinheit für die Transportleistungen im Güterverkehr, die die Beförderung einer Last von einer Tonne Gewicht über eine Wegstrecke von einem Kilometer bezeichnet

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Bahn wird danach nur von 73 auf 93 Milliarden Tonnenkilometer zulegen.
Der Tagesspiegel, 19.09.2000
Bei einer Kapazität von etwa 100 Millionen Tonnenkilometern im Jahr liegt die Rentabilitätsgrenze.
Die Zeit, 31.03.1955, Nr. 13
Konkret soll die Bahn bis 2015 ihr Güteraufkommen auf 150 Milliarden Tonnenkilometer verdoppeln.
Süddeutsche Zeitung, 09.11.2000
Die GdED fordert eine Maut von einem Pfennig je Tonnenkilometer auf das zulässige Lkw-Gesamtgewicht.
Die Welt, 25.02.2000
Der Eisenbahngüterverkehr erreichte im zweiten Vierteljahr 1947 mengenmäßig die Vorkriegsleistung und übertraf sie an Tonnenkilometer.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1948]
Zitationshilfe
„Tonnenkilometer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Tonnenkilometer>, abgerufen am 23.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Tjost
Tjalk
Tjäle
tja
tizianrot
TKÜ
Tmesis
TNT
Toast
Toastbrot