todchic

Alternative Schreibungtodschick
GrammatikAdjektiv
Worttrennungtod-chic ● tod-schick (computergeneriert)
Wortzerlegungtod-schick
Rechtschreibregeln§ 32 (2)
eWDG, 1976

Bedeutung

umgangssprachlich sehr schick
Beispiel:
sie hatte ein todschickes Kleid an

Thesaurus

Synonymgruppe
chic · ↗elegant · ↗fesch · ↗flott · ↗kleidsam · ↗modisch · schick · ↗schmissig · ↗schmuck · ↗schnittig  ●  ↗frech  fig. · ↗cool  ugs. · ↗geil  ugs. · ↗schnatz  ugs., regional · ↗schnieke  ugs., berlinerisch · ↗stylish  fachspr., werbesprachlich · todchic (Verstärkung)  ugs. · todschick (Verstärkung)  ugs.
Assoziationen
  • (perfekt) gestylt · durchgestylt · herausgeputzt · ↗piekfein  ●  (schwer) in Schale  ugs. · aufgebrezelt  ugs. · aufgedonnert  ugs. · aufgetakelt  ugs. · ↗geschniegelt  ugs. · geschniegelt und gebügelt  ugs. · geschniegelt und gestriegelt  ugs. · in Kluft  ugs. · wie ein Pfingstochse  ugs. · wie ein Zirkuspferd  ugs.
  • (die) Mode sein · Konjunktur haben(d) · Szene... · ↗aktuell · dem Zeitgeist entsprechend · ↗gefragt · im Trend liegen(d)  ●  (...) ist das neue (...; ist der / die neue ...)  Jargon, floskelhaft · zum guten Ton gehören(d)  fig. · (voll) im Trend  ugs. · ↗Kult  ugs. · ↗angesagt  ugs. · ↗en vogue  geh., franz. · ↗hip  ugs. · hoch im Kurs stehen  ugs. · im Schwange (sein)  geh. · ↗in (betont, Emphase)  ugs., engl. · in Mode  ugs., Hauptform · ↗kultig  ugs. · ↗sexy  ugs., fig. · ↗trendig  ugs. · ↗trendy  ugs.
  • ausgehfertig · ↗stadtfein

Typische Verbindungen
computergeneriert

Blazer

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›todschick‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Denn blass zu sein, das galt lange Zeit als todschick.
Süddeutsche Zeitung, 30.06.2001
Mehr nach einem dieser todschicken Architektenträume, in deren Lobby man verschüchtert einen Kaffee trinkt, um daheim erzählen zu können, man war da.
Die Zeit, 19.10.2007, Nr. 43
Der fand sich in Hawaii-Hemd mit weißer Hose mal todschick.
Bild, 02.09.2004
Und Du, Ingeborg, fändest Dich todschick und sehr festlich im schwarzen Taftkleid?
o. A.: Modetips von Frau Yvonne zur Jugendweihe, 22.02.1958, S. 37
Seitdem lebt das Ex-Mannequin mit der damenhaften Ausstrahlung allein in einer kleinen, todschicken Wohnung im Grunewald.
Der Tagesspiegel, 29.08.2000
Zitationshilfe
„todchic“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/todchic>, abgerufen am 13.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
todmüde
todmatt
tödlich
todlangweilig
Todkranke
todschwach
todsicher
todsterbenskrank
Todsünde
todtraurig