tolldreist

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungtoll-dreist
Wortzerlegungtolldreist
Wortbildung mit ›tolldreist‹ als Erstglied: ↗Tolldreistigkeit
eWDG, 1976

Bedeutung

umgangssprachlich sehr dreist, kühn
Beispiel:
ein tolldreister Gedanke

Thesaurus

Synonymgruppe
draufgängerisch · ↗risikobereit · ↗risikofreudig · ↗riskant · ↗todesmutig · tolldreist · ↗tollkühn · ↗vermessen · ↗verwegen · vor nichts zurückschrecken · ↗waghalsig  ●  mit Todesverachtung  auch figurativ · Wer wagt, gewinnt.  ugs., Sprichwort · alles auf eine Karte setzen  ugs.
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Abenteuer Coup Geschichte Streich

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›tolldreist‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Eine tolldreiste Flucht ist spannender Abschluss eines überwiegend amüsant erzählten Films.
Der Tagesspiegel, 29.09.1999
Sie ist mal kühn visionär, dann kühl analytisch und plötzlich tolldreist anarchisch.
Die Zeit, 04.09.2006, Nr. 36
Jetzt warten die tolldreisten ICE-Besetzer auf Post von der Bahn.
Die Welt, 27.01.2003
Dabei gibt es tolldreiste Geschichten in der Geschichte des türkischen Dampfbads.
Süddeutsche Zeitung, 28.03.2000
Wie Gefangene diese unerbittlichen Seelenhelfer sehen, führten sie einmal in einem tolldreisten Bühnenstück vor.
Der Spiegel, 22.04.1985
Zitationshilfe
„tolldreist“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/tolldreist>, abgerufen am 26.03.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
toll
Tolerierung
tolerieren
tolerierbar
Toleranzwert
Tolldreistigkeit
Tolle
tollen
Tollerei
Tollhaus