tollwutverdächtig

GrammatikAdjektiv
Worttrennungtoll-wut-ver-däch-tig

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der einzige Schutz vor einer Erkrankung besteht in einer unverzüglichen Impfung nach einem gefährlichen Kontakt mit einem tollwutverdächtigen Tier.
Die Welt, 07.12.2005
Selbst bei bloßem Kontakt mit dem Speichel eines tollwutverdächtigen Tiers sei eine Impfung angezeigt.
Die Welt, 14.06.1999
Bißverletzungen durch tollwutverdächtige Hunde oder Katzen werden ebenso behandelt wie Verletzungen durch Schlangenbiß.
Hauke, Hugo: Unterrichtsbuch für die freiwilligen Hilfskräfte der Deutschen Frauenvereine vom Roten Kreuz. Berlin: Mittler 1932, S. 77
In Lübeck wurden mit außergewöhnlich rohen Mitteln bei einer Razzia auf tollwutverdächtige Hunde und Katzen eine Unzahl harmloser Vierbeiner ergriffen und kurzerhand ins Jenseits befördert.
Die Zeit, 08.04.1954, Nr. 14
Zitationshilfe
„tollwutverdächtig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/tollwutverdächtig>, abgerufen am 15.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Tollwutverdacht
tollwütig
Tollwut
Tollpatschigkeit
tollpatschig
Tollwutvirus
Tolpatsch
tolpatschig
Tolpatschigkeit
Tölpel