tonnenweise

GrammatikAdverb
Aussprache
Worttrennungton-nen-wei-se
WortzerlegungTonne-weise
eWDG, 1976

Bedeutung

in Tonnen, in sehr großer Menge

Typische Verbindungen zu ›tonnenweise‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›tonnenweise‹.

Verwendungsbeispiele für ›tonnenweise‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wenn nicht so viele Musiker versuchen würden, krampfhaft andere zu kopieren, gäbe es tonnenweise gute Musik.
Süddeutsche Zeitung, 24.01.2004
Seitdem verschickt er das Fett tonnenweise in die ganze Welt.
Süddeutsche Zeitung, 22.09.2001
Gleich tonnenweise muß ich in der Küche übrig gebliebenes Essen entsorgen.
Der Tagesspiegel, 20.03.2000
Bei dem mittelalterlichen Ritual bewerfen sich mehrere Teams tonnenweise mit Orangen.
Die Welt, 07.03.2000
Und ich stehe nicht auf Frauen, die morgens aufstehen und sich als erstes tonnenweise schminken.
Bild, 23.04.2003
Zitationshilfe
„tonnenweise“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/tonnenweise>, abgerufen am 04.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
tonnenschwer
Tonnenpech
Tonnenleger
Tonnenlast
Tonnenkilometer
tonnlägig
Tonografie
Tonographie
Tonometer
Tonometrie