torlos

GrammatikAdjektiv
Worttrennungtor-los
WortzerlegungTor1-los

Typische Verbindungen
computergeneriert

Anfangsdrittel Angreifer Auftritt Begegnung Bundesliga-Minute Drittel Halbzeit Heimspiel Hinspiel Hälfte Minute Partie Remis Revierderby Serie Spiel Spielzeit Stürmer Tabellenletzte Torjäger Unentschieden Verlängerung bislang bleiben diesmal ebenfalls enden trennen verlaufen zuletzt

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›torlos‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Mit dem torlosen Remis nach 20 Minuten war 96 gut bedient.
Die Zeit, 12.04.2013 (online)
Und niemals trennten sich die Teams mit einem torlosen Unentschieden.
Bild, 30.11.2002
Die hochkarätig besetzten Teams der Gruppe B trennten sich torlos.
Der Tagesspiegel, 06.12.2001
Es ging torlos aus, am Ende jubelten nur die Gäste.
Die Welt, 02.06.2001
Es wäre auch leichter gewesen, hätten die Bayern ein torloses Remis nach Hause gespielt.
Süddeutsche Zeitung, 21.05.2001
Zitationshilfe
„torlos“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/torlos>, abgerufen am 13.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Torlinientechnologie
Torlinientechnik
Torlinie
Torleute
Torläufer
Tormann
Tormöglichkeit
Törn
Tornado
Tornetz