torpedieren

GrammatikVerb · torpedierte, hat torpediert
Aussprache
Worttrennungtor-pe-die-ren
HerkunftLatein
Wortbildung mit ›torpedieren‹ als Erstglied: ↗Torpedierung
eWDG, 1976

Bedeutungen

1.
Militär ein Schiff mit Torpedos beschießen
Beispiel:
der Zerstörer torpedierte einen feindlichen Kreuzer
2.
abwertend einen Plan, ein Unternehmen stören, zu verhindern suchen
Beispiele:
ein Abkommen, Vertrag torpedieren
eine bestimmte Politik torpedieren
Diese gezielte Provokation hatte die Gipfelkonferenz ... torpediert [Gesch. d. dt. Arbeiterbewegung14,211]
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Torpedo · torpedieren
Torpedo m. durch eigene Kraft sich fortbewegendes Unterwassergeschoß, aus einer unter Wasser explodierenden Sprengmine entwickelt, die ihr Erfinder, der nordamerikanische Mechaniker Fulton, engl. torpedo nennt (1805). Er überträgt damit auf den Sprengkörper den engl. Namen für den ‘Zitterrochen’, einen Fisch, der seine Beute durch elektrische Schläge betäubt oder tötet, nach gleichbed. lat. torpēdo, eigentlich ‘Lähmung’ der physischen und geistigen Kräfte (zu lat. torpēre ‘erstarrt, betäubt, gefühllos sein’). Die Bezeichnung Torpedo (für ‘Mine’ bzw. ‘Geschoß’) wird etwa in der Mitte des 19. Jhs. ins Dt. übernommen. torpedieren Vb. ‘mit einem Torpedo beschießen, versenken’, übertragen ‘vereiteln, stören’ (2. Hälfte 19. Jh.).

Thesaurus

Synonymgruppe
sabotieren  ●  torpedieren  fig. · zu Fall bringen  fig.
Assoziationen
Synonymgruppe
(etwas) eindämmen · Maßnahmen ergreifen (gegen) · ↗angehen (gegen) · ↗bekämpfen · ↗vorgehen (gegen)  ●  torpedieren  fig. · zu Felde ziehen (gegen)  fig. · angehen gegen  ugs.
Synonymgruppe
mit einem Torpedo beschießen · torpedieren
Assoziationen
Synonymgruppe
demolieren · ↗einschlagen · ↗entzweischlagen · in Schutt und Asche legen · in Trümmer legen · ↗kaputt machen · ↗kaputtmachen · ↗niederreißen · ↗ramponieren · ↗ruinieren · ↗vernichten · ↗verwüsten · von Grund auf zerstören · ↗zerbrechen · ↗zerfetzen · ↗zerschlagen · ↗zerschmettern · ↗zertrümmern · zuschanden machen  ●  ↗zernichten  veraltet, dichterisch · ↗zerstören  Hauptform · ↗(etwas) plattmachen  ugs. · ↗destruieren  geh. · ↗devastieren  geh. · ↗einhauen  ugs. · ↗himmeln  ugs. · ↗hinmachen  ugs. · in Kleinholz verwandeln  ugs. · kurz und klein schlagen  ugs. · ↗plattmachen  ugs. · ↗schrotten  ugs. · torpedieren  geh., fig. · trashen  ugs. · ↗zerdeppern  ugs. · zerhackstückeln  ugs. · zu Kleinholz machen  ugs. · zu Kleinholz verarbeiten  ugs. · ↗zunichtemachen  geh.
Unterbegriffe
Assoziationen
Zitationshilfe
„torpedieren“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/torpedieren>, abgerufen am 26.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Tornisterklappe
Tornister
Tornische
Tornetz
Tornado
Torpedierung
Torpedo
Torpedoboot
Torpedojäger
Torpedozerstörer