totärgern

GrammatikVerb · reflexiv
Aussprache
Worttrennungtot-är-gern
Wortzerlegungtotärgern
Rechtschreibregeln§ 34 (2.2)
eWDG, 1976

Bedeutung

umgangssprachlich sich grenzenlos ärgern
Beispiel:
er hat sich über die dauernden Vorwürfe totgeärgert
Zitationshilfe
„totärgern“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/tot%C3%A4rgern>, abgerufen am 04.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
totarbeiten
Totalvision
Totalverweigerer
Totalverlust
Totalsynthese
totbeißen
Tote
Toteis
Totem
Totemismus