totalitaristisch

Worttrennungto-ta-li-ta-ris-tisch
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

bildungssprachlich, Politik einen Totalitätsanspruch erhebend; totalitär

Typische Verbindungen zu ›totalitaristisch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›totalitaristisch‹.

Verwendungsbeispiele für ›totalitaristisch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Zum anderen kritisiert er eine potentiell totalitaristische, die Rechte der Individuen einfach überspringende Vision von der definitiven Realisierbarkeit eines guten Lebens für alle.
Die Zeit, 14.11.1997, Nr. 47
Dieser Ansatz, so Böhme, ignoriere vollkommen die möglichen Verstrickungen demokratischer Staaten in das politische Geschehen totalitaristischer Länder.
Der Tagesspiegel, 10.01.2000
Zitationshilfe
„totalitaristisch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/totalitaristisch>, abgerufen am 10.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Totalitarismustheorie
Totalitarismusforschung
Totalitarismus
totalitär
Totalisierung
Totalität
Totalitätsanspruch
Totalitätszone
totaliter
Totaloperation