Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

tough

Aussprache  [taf]
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

umgangssprachlich robust; nicht empfindlich; durchsetzungsfähig

Typische Verbindungen zu ›tough‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›tough‹.

Verwendungsbeispiele für ›tough‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Boom: In der Arbeit bin ich tough wie ein Mann, 12 bis 14 Stunden am Tag. [Die Zeit, 05.11.1998, Nr. 46]
Das ist nur sehr selten wahr, und dann klingt es anders, meist zerknirschter, aber nie tough. [Die Zeit, 14.01.2013, Nr. 02]
Welchen Job könnte diese toughe junge Frau heute wohl ausüben? [Süddeutsche Zeitung, 29.05.2001]
Die Lady ist tough, und ihre Bücher sind es auch. [Süddeutsche Zeitung, 29.12.1999]
Als Politiker mußt du heute so tough sein wie nie zuvor. [Die Welt, 29.08.2005]
Zitationshilfe
„tough“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/tough>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
touchieren
touchant
totärgern
totweinen
tottrinken
toupieren
tour-retour
touren
touristisch
tournieren