trödeln

Grammatik Verb · trödelt, trödelte, hat/ist getrödelt
Aussprache 
Worttrennung trö-deln
Wortbildung  mit ›trödeln‹ als Erstglied: Trödelfritze · Trödelliese  ·  mit ›trödeln‹ als Letztglied: herumtrödeln · rumtrödeln · vertrödeln · weitertrödeln
 ·  mit ›trödeln‹ als Grundform: Trödelei
eWDG

Bedeutung

umgangssprachlich, abwertend
1.
eine Tätigkeit in langsamem Tempo, nicht konzentriert ausführen, bummeln
Grammatik: mit Hilfsverb ‘hat’
Beispiele:
bei der Arbeit, beim Ankleiden trödeln
er hat schon als Kind immer getrödelt
2.
langsam gehen
Grammatik: mit Hilfsverb ‘hat’/‘ist’
Beispiele:
nach ein paar Schritten fing er schon wieder zu trödeln an
wir sind durch die Stadt getrödelt
3.
mit altem Kram handeln
Grammatik: mit Hilfsverb ‘hat’
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Trödel · Trödelmarkt · trödeln1 · Trödler
Trödel m. ‘wertloser, alter Kram, Kleinhandel (mit gebrauchten Sachen), Markt, wo mit Trödel gehandelt wird’ (16. Jh.); vgl. Trödelmarkt m. frühnhd. (omd.) dredelmarckt (15. Jh.). Etymologie unbekannt. trödeln1 Vb. ‘mit Kleinkram handeln, auf dem Trödelmarkt einkaufen’ (17. Jh.), auch übertragen (16. Jh.). Trödler m. ‘Händler mit Kleinkram, mit alten Sachen’ (Ende 15. Jh.).

Thesaurus

Synonymgruppe
(Zeit) vertrödeln · (es) langsam angehen lassen · (sich) Zeit lassen · bummeln · die Mühlen der (Justiz/Bürokratie/...) mahlen langsam · langsam sein · trödeln · vertändeln · zögern  ●  vor sich hin trödeln  variabel · (he)rumtrödeln  ugs. · (sich) lange aufhalten mit  ugs. · klüngeln  ugs., veraltend, rheinisch · sandeln  ugs., österr.
Assoziationen
Synonymgruppe
(sich) dahinschleppen · (sich) mit schleppendem Gang fortbewegen · (sich) schleppen · schleppend gehen · schlurfen · schlurfend gehen · trotten  ●  kriechen  fig. · daherlatschen  ugs. · latschen  ugs. · schlappen  ugs. · trödeln  ugs. · zockeln  ugs. · zuckeln  ugs.
Oberbegriffe
  • einen Fuß vor den anderen setzen · gehen · laufen  ●  zu Fuß gehen  Hauptform · latschen  ugs., salopp · zu Fuß laufen  ugs.
Assoziationen
Synonymgruppe
(sich) zieren · trödeln · verweilen · zaudern · zögern
Assoziationen
  • pausieren · unterbrechen  ●  (eine) Pause einlegen  Hauptform · (einen) Break machen  Jargon, Anglizismus · innehalten  geh.
  • (Zeit) vertrödeln · (es) langsam angehen lassen · (sich) Zeit lassen · bummeln · die Mühlen der (Justiz/Bürokratie/...) mahlen langsam · langsam sein · trödeln · vertändeln · zögern  ●  vor sich hin trödeln  variabel · (he)rumtrödeln  ugs. · (sich) lange aufhalten mit  ugs. · klüngeln  ugs., veraltend, rheinisch · sandeln  ugs., österr.
  • (sich) Zeit nehmen · keine Eile haben (mit) · kleinschrittig vorgehen  ●  (sich) Zeit lassen  Hauptform · (sich) nicht überschlagen  ugs. · eine ruhige Kugel schieben  ugs., Redensart · es ruhig angehen lassen  ugs., Hauptform
  • nichts überstürzen  ●  Eile mit Weile.  Sprichwort · Aus der Ruhe kommt die Kraft.  ugs., Sprichwort · In der Ruhe liegt die Kraft.  ugs., Sprichwort · Nur ned hudle.  ugs., schwäbisch
  • Zauderer · Zögerer

Typische Verbindungen zu ›trödeln‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›trödeln‹.

Verwendungsbeispiele für ›trödeln‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Doch ich darf nicht trödeln, sonst wird mir Mister Karl auf die Sprünge helfen.
Süddeutsche Zeitung, 06.06.2003
Warum in aller Welt trödeln Sie eigentlich gerade da, wo Ihnen von Amts wegen freie Bahn gewährt wird?
Die Zeit, 27.12.1956, Nr. 52
Ich zog mich an, trödelte und hoffte, sie würde etwas sagen.
Schlink, Bernhard: Der Vorleser, Zürich: Diogenes 1995, S. 30
Was er nach Ihrer Meinung trödelt, sparen Sie später dreifach in der Lackierwerkstatt.
Spoerl, Alexander: Mit dem Auto auf Du, Berlin u. a.: Dt. Buchgemeinschaft 1961 [1953], S. 116
Ringe, die du getrödelt, nach kurzem Handel gekauft, allzeit freigiebig verschenkt hast, tragen nun die männlichen Nippels, am Daumen komischerweise.
Grass, Günter: Die Rättin, Darmstadt: Luchterhand 1986, S. 421
Zitationshilfe
„trödeln“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/tr%C3%B6deln>, abgerufen am 19.10.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Trödelmarkt
Trödelliese
Trödelladen
Trödelkram
Trödelfritze
Trödelware
Trödler
Trödlerin
Trödlerladen
Troer