trans-

Grammatik Affix
Wortbildung  mit ›trans-‹ als Erstglied: ↗Transatlantiker · ↗Transfett · ↗Transfettsäure · ↗Transfiguration · ↗Transfrau · ↗Transfusion · ↗Transmann · ↗Transphobie · ↗Transsexualität · ↗transalpin · ↗transatlantisch · ↗transformieren · ↗transgen · ↗transkontinental · ↗transkulturell · ↗translunar · ↗transmarin · ↗transnational · ↗transparent · ↗transsexuell · ↗transversal
Herkunft zu trānslat ‘hinüber, hindurch, über … hin(aus), jenseits’
eWDG und ZDL

Bedeutungen

1.
drückt das Übertragen, Hinüberführen, Umsetzen von etw. in einen anderen Zustand, an einen anderen Ort aus   über; hinüber; hindurch
Grammatik: vor Fremdwörtern/meist unbetont
Beispiele:
transformieren
Transfusion
transparent
2.
drückt aus, dass etw., von einem bestimmten geographischen Standort aus gesehen, auf der anderen Seite von etw. liegt   jenseits des, von
Grammatik: vor Fremdwörtern/meist unbetont
Beispiel:
transalpin, transatlantisch, transozeanisch
3.
sich nicht dem Geschlecht zugehörig fühlend, mit dessen körperlichen Merkmalen man geboren wurdeZDL
Das Affix trans- wird, vor allem in der Gruppe der Betroffenen, englischem Gebrauch folgend, teilweise als attributives Adjektiv aufgefasst und entsprechend geschrieben (z. B. »trans Personen«). Diese Schreibung entspricht nicht der gültigen deutschen Rechtschreibung.
Grammatik: betont
Beispiel:
Transfrau, Transmädchen, Transmann

letzte Änderung:

Zum Originalartikel des WDG gelangen Sie hier.

Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

trans- Bestimmungswort in Zusammensetzungen Zugrunde liegt lat. trāns Präp. ‘hinüber, hindurch, über … hin(aus), jenseits’ (verwandt mit ↗durch, s. d.), in der Komposition (vor s-) auch trān- und (vor d-, m-, n-, l-, v-, j-) trā- (s. ↗Tradition). Von den zahlreichen lat. Komposita mit trāns- sind viele in die Wissenschafts- und Bildungssprache eingegangen (s. die nachfolgenden Artikel und vgl. Transaktion, transalpin, Transfusion, transkribieren, Transmission, transponieren). Diesem Kompositionstyp folgen Neubildungen wie transatlantisch, transsibirische Bahn (19. Jh.), ↗Transistor (s. d.), Transverter (aus Transistor und Konverter), Transuran, radioaktives chemisches Element mit einer höheren Ordnungszahl als 92 (20. Jh.).
Zitationshilfe
„trans-“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/trans->, abgerufen am 22.04.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
trans
tranquillo
Tranquillität
tranquillamente
Tranquilizer
Trans-Europ-Express
Transaktion
transaktional
Transaktionsanalyse
Transaktionskosten