traumähnlich

Grammatik Adjektiv · ohne Steigerung
Worttrennung traum-ähn-lich
Wortzerlegung Traumähnlich

Thesaurus

Synonymgruppe
fremd · ↗hyperreal · nicht real · ↗traumartig · traumähnlich · ↗unvertraut · ↗unwirklich · verfremdet · ↗übernatürlich
Assoziationen

Verwendungsbeispiele für ›traumähnlich‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ich liebe es, alte Kirchen zu betreten und mir die traumähnliche Sehnsucht in der gotischen Architektur zu vergegenwärtigen.
Die Zeit, 26.07.2006, Nr. 31
Die Szenen sind durch den farbigen Schleier verdunkelt, der Wirklichkeit fern und doch ihr traumähnlich verwandt.
Die Zeit, 02.08.1985, Nr. 32
Weil der Körper keine äußeren Reize spürt, verfällt er in traumähnlichen Zustand.
Der Tagesspiegel, 06.09.2003
Roegs Kino ist extrem visuell, extrem erotisch, oft traumähnlich oder surreal.
Süddeutsche Zeitung, 11.10.2001
Zitationshilfe
„traumähnlich“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/traum%C3%A4hnlich>, abgerufen am 14.05.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Trauma
traum-
Traum meiner schlaflosen Nächte
Traum
Traulichkeit
Traumarbeit
traumartig
Traumatherapie
Traumatin
traumatisch