traumwandlerisch

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung traum-wand-le-risch
Wortzerlegung Traumwandler-isch
eWDG, 1976

Bedeutung

schlafwandlerisch
Beispiele:
in, mit traumwandlerischer Sicherheit gehen
wie traumwandlerisch drehte sie sich nach ihm um

Typische Verbindungen zu ›traumwandlerisch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›traumwandlerisch‹.

Verwendungsbeispiele für ›traumwandlerisch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Was ihre Erfahrungen auf der Höhe der Kunst am besten darstellt, finden sie traumwandlerisch sicher heraus.
Die Zeit, 10.02.2005, Nr. 07
Vielleicht sollten sie auf ihrem traumwandlerischen Weg durch die Champions League besser einfach nicht wach werden.
Süddeutsche Zeitung, 02.05.2002
Anneliese arrangiert zwar ihre Blumen mit traumwandlerischer Sicherheit, aber bei sich selbst versagt sie vollkommen.
Noll, Ingrid: Ladylike, Zürich: Diogenes 2006, S. 1
Es ist also nicht verwunderlich, daß im schöpferischen Enthusiasmus die Angst vor der Ernüchterung lauert, vor dem Ende der traumwandlerischen Sicherheit.
Safranski, Rüdiger: Friedrich Schiller, München Wien: Carl Hanser 2004, S. 895
Fingerlange Rochen fliegen, traumwandlerisch Tänzerinnen und Gaffern ausweichend, durch den Raum.
Braun, Marcus: Hochzeitsvorbereitungen, Berlin: Berlin Verlag 2003, S. 117
Zitationshilfe
„traumwandlerisch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/traumwandlerisch>, abgerufen am 08.08.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Traumwandler
traumwandeln
Traumvision
traumversunken
Traumverlorenheit
Traumwelt
Traumzeit
Traumziel
Traumzustand
traun