trickreich

GrammatikAdjektiv · Komparativ: trickreicher · Superlativ: am trickreichsten
Worttrennungtrick-reich
WortzerlegungTrick-reich
Duden GWDS, 1999 und DWDS, 2018

Bedeutung

über vielerlei Tricks verfügend, sie (häufig) anwendend; finessenreich
Beispiele:
Schnell, trickreich, torgefährlich – der zwölfjährige [Fußballspieler] […] gilt im Nachwuchskader von Borussia Dortmund als großes Talent. [Welt am Sonntag, 27.08.2017, Nr. 35]
Mit immer trickreicheren Konstruktionen versuchen die Chip-Entwickler Transistoren noch kleiner und schneller zu machen, um die Integrationsdichte der übernächsten Chip-Generation noch höher treiben zu können. [Cʼt, 2001, Nr. 26]
Bevor ich ihn [den Anwalt] vor vielen Jahren kennenlernte, stellte ich ihn mir vor als einen verschlagenen Mann, raffiniert, trickreich und berechnend. Und dann erlebte ich ihn: Er war warmherzig, bescheiden und schien manchmal von fast kindlicher Naivität. [Die Zeit, 27.05.1999, Nr. 22]
Der Kampf gegen den Erreger [der Malaria] wurde an verschiedenen Fronten geführt, doch trickreich trotzte der Parasit allen bisherigen Attacken. Jetzt gibt es vielversprechende Aussichten für einen Impfstoff. [Bild der Wissenschaft auf CD-ROM, 1998 [1997]]
Wer beim Lohnsteuerjahresausgleich oder der Einkommensteuererklärung versucht, dem Finanzamt Quittungen unterzujubeln, etwa für angebliche Fachliteratur oder fingierte Geschäftsessen, brüstet sich damit nicht selten im Freundeskreis. Und wer seine »Steuerlast« am trickreichsten verringert, genießt häufig Bewunderung. [Süddeutsche Zeitung, 27.11.1993]
Kollokationen:
als Adjektivattribut: ein trickreicher Angreifer, Stratege, Stürmer, Mechanismus; ein trickreicher Schachzug; ein trickreiches Manöver, Verfahren; eine trickreiche Argumentation, Strategie, Methode, Erfindung, Konstruktion
mit Adverbialbestimmung: äußerst, besonders, ziemlich trickreich
als Adverbialbestimmung: trickreich agieren, vorgehen, spielen
in Koordination: trickreich und raffiniert

Thesaurus

Synonymgruppe
heimtückisch · ↗hinterhältig · ↗hinterlistig · hintertrieben · ↗intrigant · ↗niederträchtig · ↗perfid · ↗perfide · trickreich · ↗verräterisch · ↗verschlagen  ●  ↗hinterfotzig  derb · ↗link  ugs.
Assoziationen
Synonymgruppe
listenreich · ↗listig · trickreich  ●  ↗ausgefuchst  ugs. · ↗ausgekocht  ugs. · mit List und Tücke  ugs. · ↗tricky  ugs.

Typische Verbindungen
computergeneriert

Angreifer Apparatur Argumentation Betrüger Brasilianer Erfindung Konstruktion Manipulation Manöver Mechanismus Methode Schachzug Stratege Stürmer Transaktion Umgehung Umweg Verschaltung aufwendig eingefädelt elegant gestaltet listig mit Hilfe pfeilschnell raffiniert versteckt wendig äußerst überaus

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›trickreich‹.

Zitationshilfe
„trickreich“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/trickreich>, abgerufen am 20.03.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Trickkünstler
Trickkiste
Trickfilmstar
Trickfilmsequenz
Trickfilm
tricksen
Tricksequenz
Trickser
Trickserei
Trickskilaufen