Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

trinkfertig

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung trink-fer-tig
Wortzerlegung trinken -fertig
eWDG

Bedeutung

Beispiel:
trinkfertige Trockenmilch (= Milch in Pulverform, der nur noch abgekochtes Wasser zugefügt werden muss)

Verwendungsbeispiele für ›trinkfertig‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Mit der gewerblichen Groß‑Erzeugung und der Herstellung trinkfertiger Spirituosen wie Obstbränden hat es nichts zu tun. [Die Zeit, 28.11.2012 (online)]
Nestlé‑Sprecher Marcel Rubin erklärte auf Anfrage, der Markt für trinkfertige Getränke gehöre zu den am schnellsten wachsenden Märkten. [Süddeutsche Zeitung, 31.01.2001]
Erst dann ist sie trinkfertig. [Schücking, Beate: Wir machen unsere Kinder krank, München: List 1971, S. 17]
Er läßt sich nur mit Geschick trinkfertig mixen. [Die Welt, 19.04.1999]
Zitationshilfe
„trinkfertig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/trinkfertig>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
trinken
trinkbar
trinitarisch
trimorph
trimmen
trinkfest
trinkfreudig
trinkselig
trinomisch
trinär