Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

trittsicher

Grammatik Adjektiv
Worttrennung tritt-si-cher
Wortzerlegung Tritt -sicher
Duden, GWDS, 1999

Bedeutungen

1.
so beschaffen, dass beim Betreten, Besteigen, Daraufstehen ein fester Stand gewährleistet ist
2.
Sicherheit beim Darauftreten zeigen; sicher im Betreten, Besteigen, Daraufstehen o. Ä. sein

Thesaurus

Synonymgruppe
beschlagen · bewandert · erfahren · fachkundig · fähig · geübt · kenntnisreich · kompetent · professionell · sachkundig · sachverständig · versiert  ●  trittsicher  ugs., fig.
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›trittsicher‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›trittsicher‹.

Verwendungsbeispiele für ›trittsicher‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Freilich, wer immer sie schriebe, er hätte auf dieser Basis ein vergleichsweise trittsicheres Arbeiten. [Süddeutsche Zeitung, 09.10.2002]
Es ist mehr ein Gleiten der Linie denn trittsicheres Spuren. [Die Zeit, 15.01.1990, Nr. 03]
Kein Tier ist so trittsicher und zuverlässig wie das Muli. [Die Zeit, 09.10.1992, Nr. 42]
Doch die Mulis finden selbst in der aufziehenden Dämmerung trittsicher ihren Weg. [Süddeutsche Zeitung, 09.02.1999]
Die glasierten Oberflächen der Platten verblassen nicht und sind in jedem Fall trittsicher – auch bei Nässe. [Bild, 28.04.2004]
Zitationshilfe
„trittsicher“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/trittsicher>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
trittfest
trisyllabisch
tristich
trist
trischacken
triumphal
triumphant
triumphieren
trivalent
trivial