tunen

GrammatikVerb
Worttrennungtu-nen (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Kfz-Technik frisieren

Thesaurus

Synonymgruppe
(optisch) verbessern · ↗aufpeppen · tunen  ●  ↗aufblasen  ugs. · ↗aufbohren  ugs. · ↗aufmotzen  ugs. · ↗aufmöbeln  ugs. · ↗aufpolieren  ugs. · ↗frisieren  ugs. · ↗pimpen  ugs.
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Körper sie

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›tunen‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie tunen jede erdenkliche Einstellung des Computers, damit er schneller läuft und makellos startet.
Süddeutsche Zeitung, 12.10.2002
Mit über 50 einstellbaren Parametern lassen sich die Boote auf vielfältige Weise verändern und tunen.
C't, 2001, Nr. 3
Das ganze Jahr über schrauben, polieren und tunen sie an ihren Maschinen.
Bild, 23.07.2004
Um geöffnete Motorhauben herum versammeln sich Gruppen von Männern und lassen sich erklären, wie der Motor getunt ist.
Der Tagesspiegel, 05.10.2003
Der Monsanto-Chef denkt nämlich darüber nach, auch Nahrungsmittelpflanzen wieder genetisch zu tunen.
Die Zeit, 06.04.2009, Nr. 14
Zitationshilfe
„tunen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/tunen>, abgerufen am 23.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Tunell
Tundra
Tüncher
tünchen
Tünche
Tuner
Tunfisch
Tungbaum
Tungöl
Tunica