turteln

Grammatik Verb · turtelt, turtelte, hat geturtelt
Aussprache 
Worttrennung tur-teln
Wortbildung  mit ›turteln‹ als Erstglied: ↗Turteltaube

Bedeutungsübersicht+

  1. 1. [umgangssprachlich, häufig scherzhaft] sich auffallend verliebt zeigen
  2. 2. von Tauben: mit gurrenden Lauten balzen
eWDG, 1976 und ZDL, 2020

Bedeutungen

1.
umgangssprachlich, häufig scherzhaft sich auffallend verliebt zeigen Quelle: WDG, 1976
Kollokationen:
mit Adverbialbestimmung: heftig, miteinander, öffentlich, verliebt turteln
hat Präpositionalgruppe/-objekt: mit der Freundin, der Ehefrau, dem Freund turteln
in Koordination: turteln und knutschen, küssen
mit Aktivsubjekt: das Liebespaar, Paar, Pärchen turtelt
Beispiele:
Christian turtelt mit seiner »Sassa«. [Bild, 22.03.2019]
Sie turteln kichernd zur Treppe am Badesteg und lassen die Hände nur kurz los, als sie hintereinander aus dem Wasser steigen. [Süddeutsche Zeitung, 15.09.2017]
Dementsprechend verwirrt es Albert, dass Sid mit seiner Freundin Nancy heftig zu turteln beginnt und ein Rendezvous am Abend ausmacht. [Fath, Rolf: Werke – A. In: Reclams Opernlexikon, Berlin: Directmedia Publ. 2001, S. 58. Zitiert nach: Fath, Rolf: Reclams Lexikon der Opernwelt Bd. 1, Stuttgart: Reclam 1998.]
Schäferspiel‑Romantik liegt über dem Neuen See im Tiergarten nahe dem Reichstag, wenn die Pärchen in ihren Ruderkähnen unter dem überhängenden Ufergebüsch turteln. [Der Spiegel, 03.10.1966, Nr. 41]
übertragen 1942 war das, damals turtelten die Sozialisten mit den Liberalen, und [der italienische Philosoph und Politiker Benedetto] Croce hielt das für absurd. [Süddeutsche Zeitung, 29.03.2018]
2.
von Tauben   mit gurrenden Lauten balzen
Kollokationen:
mit Aktivsubjekt: die Tauben turteln
Beispiele:
Die Tauben turteln auf dem Baum und der Eichelhäher fliegt mit einem Zweig davon. [Die schönste Bühne der Welt – Die Natur!, 11.05.2016, aufgerufen am 14.09.2018]
Le Monde ist ein Abendblatt, beginnt den Tag also frühmorgens. Die Tauben turteln auf dem Boulevard noch ziemlich ungestört, wenn die Redakteure im Morgengrauen sich zur legendären Stehkonferenz einfinden. [Süddeutsche Zeitung, 13.11.2014]
Die beiden Tauben turteln schon wochenlang, immer nachmittags auf einem Baum vor meinem Balkon und können sich vor lauter Verliebheit nicht mehr beherrschen. Einfach niedlich! [piri37, 16.03.2012, aufgerufen am 15.09.2018]

Den originalen WDG-Artikel können Sie hier anschauen.

Thesaurus

Synonymgruppe
bebalzen · beturteln · ↗herumschäkern · herumturteln · ↗kokettieren · ↗liebäugeln · ↗schäkern · turteln  ●  ↗flirten  Hauptform · ↗poussieren  veraltet · ↗scharmutzieren  veraltend · ↗tändeln  veraltend · herummachen mit  ugs. · ↗liebeln  ugs. · rummachen mit  ugs.
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›turteln‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›turteln‹.

Zitationshilfe
„turteln“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/turteln>, abgerufen am 02.07.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Türsummer
Türsturz
Türstopper
Türstock
Türsteher
Turteltäubchen
Turteltaube
Türverkleidung
Türverschalung
Türverschluss