ubiquitär

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung ubi-qui-tär

Thesaurus

Synonymgruppe
allgegenwärtig · auf der ganzen Welt zu finden · gibt es überall · omnipräsent · weltumspannend · überall anzutreffen · überall auffindbar · überall verbreitet  ●  ubiquitär  geh.
Synonymgruppe
allgemein bekannt · bekannt · ubiquitär · weit verbreitet · weithin bekannt · weitverbreitet
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›ubiquitär‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›ubiquitär‹.

Verwendungsbeispiele für ›ubiquitär‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Im Vergleich mit dem ubiquitären Bill Gates wirkt er wesentlich freundlicher und geistreicher. [Süddeutsche Zeitung, 17.07.1999]
Einmal sollen die ubiquitären, krankhaft neugierigen Tiere im Rhein bis Worms vorangekommen sein, dann aber erschrocken kehrtgemacht haben. [Süddeutsche Zeitung, 27.07.1998]
Sie halten sich für modern und ubiquitär und stehen vielen Trends und Tendenzen offen. [Die Welt, 05.04.2000]
Die Zigarette vereinte alle, die ihr huldigten, zu einer ubiquitären Gemeinschaft. [Die Zeit, 19.04.2010, Nr. 16]
Und gleichzeitig ist er so ubiquitär, dass er von Kollegen nicht infrage gestellt wird. [Die Zeit, 26.03.2001, Nr. 13]
Zitationshilfe
„ubiquitär“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/ubiquit%C3%A4r>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
ubi bene, ibi patria
u. ä.
u. dgl. m.
u. dgl.
u. a. m.
uferlos
uff
ugrisch
uh
ui