umformatieren

GrammatikVerb
Worttrennungum-for-ma-tie-ren
Wortzerlegungum-formatieren
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

EDV neu, anders formatieren

Typische Verbindungen zu ›umformatieren‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

formatieren

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›umformatieren‹.

Verwendungsbeispiele für ›umformatieren‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Es geht darum, die Lesbarkeit der Daten zu retten, indem sie auf die jeweils neuesten Versionen umformatiert werden.
Die Welt, 22.03.2004
Es genügt, dann lediglich eine einzige Vorlage entsprechend umzuformatieren; alle untergeordneten Vorlagen nehmen den neuen Font automatisch an.
C't, 1999, Nr. 3
Sie stellen sicher, daß im gesamten Dokument jede Textart inklusive Überschriften und Bildunterschriften gleich formatiert ist beziehungsweise sich global durch Ändern der Vorlage umformatieren läßt.
C't, 1998, Nr. 21
Andererseits kann sich Arabella-Chef Roland Schindzielorz vorstellen, daß in fünf Jahren die Werbeindustrie eher bereit ist, für ältere zu bezahlen, dann werde man wieder umformatieren.
Süddeutsche Zeitung, 08.07.1999
Zitationshilfe
„umformatieren“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/umformatieren>, abgerufen am 22.01.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Umflutkanal
Umfluter
umfluten
umflüstern
umfloren
umformen
Umformer
umformulieren
Umformulierung
Umformung