Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

umgangssprachlich

Grammatik Adjektiv · ohne Steigerung
Aussprache  [ˈʊmgaŋsʃpʀaːχlɪç]
Worttrennung um-gangs-sprach-lich
Wortzerlegung Umgangssprache -lich
eWDG und ZDL

Bedeutungen

1.
in der Umgangssprache (1) verwendet, üblichWDG
Kollokationen:
als Adjektivattribut: eine umgangssprachliche Bezeichnung, Redensart, Wendung; ein umgangssprachliches Synonym, Wort; ein umgangssprachlicher Ausdruck, Name
Beispiele:
Strom ist der umgangssprachliche Ausdruck für »elektrische Energie«. [Münchner Merkur, 19.08.2022]
Vermutlich handelt es sich [bei »es regnet Katzen und Hunde«] um eine umgangssprachliche Übertreibung, ähnlich wie »Bindfäden regnen«, »aus Eimern schütten« oder »Niederschlag«. [Frankfurter Rundschau, 18.08.2022]
An mehreren anderen Stellen, etwa auf Jura‑Infoseiten, steht jedoch, dass »vorbestraft« nur ein umgangssprachlicher Begriff sei – also kein juristischer. [Fränkischer Tag, 18.08.2022]
In der umgangssprachlichen Verwendung des Begriffs ist mit Sonderurlaub aber häufig die Befreiung von der Arbeitspflicht unter Fortzahlung des Gehalts gemeint. [Aachener Zeitung, 06.08.2022]
Fachleute sprechen von Prosopagnosie, umgangssprachlich ist Gesichtsblindheit der geläufige Begriff. [Aachener Zeitung, 28.09.2021]
[…] die Aussage »gegen jeden Menschenverstand« heißt ja wohl auch umgangssprachlich »bescheuert« zu sein. [Frankfurter Rundschau, 24.01.2019]
Das da me stesso stammt vielleicht aus der Umgangssprache, und auch sonst zeigt es sich, daß Dante umgangssprachliche Wendungen durchaus nicht verschmäht. [Auerbach, Erich: Mimesis. Bern: Francke 1959 [1946], S. 176]
2.
die Umgangssprache (1) betreffend, zu ihr gehörig, in ihr verfasst
Kollokationen:
als Adverbialbestimmung: umgangssprachlich geläufig, verwendet
Beispiele:
Er spricht, als ob er mit allen im Volk per Du sei. Umgangssprachlich, ohne seinen Text abzulesen. [Bote der Urschweiz, 03.05.2022]
Wer dann noch recht neu mit dem umgangssprachlich E‑Bike genannten Pedelec unterwegs ist, muss sich auch noch an das andere Fahrverhalten gewöhnen. [Allgemeine Zeitung, 19.08.2022]
Auffällig sei auch der Wechsel des Stils innerhalb eines Schreibens, mal behördensprachlich, mal umgangssprachlich. [Frankfurter Rundschau, 13.08.2022]
Er orientiert sich zwar am originalen Libretto von Theobald Rehbaum, erzählt aber die Geschichte in moderner, heutiger Sprache mit umgangssprachlichen eigenen Texten. [Südkurier, 20.04.2022]
Der sehr umgangssprachliche, stellenweise leicht humorige Ton der Texte und die lustigen, comicartigen Illustrationen Esther Lanfermann[s] täuschen etwas darüber hinweg, dass es sich um teils sehr faktenorientierte Texte handelt, die bisweilen arg ins Detail gehen. [Reutlinger General-Anzeiger, 24.12.2020]
Die schottischen Passagen hat P[…] in ein umgangssprachliches Deutsch übertragen. [Süddeutsche Zeitung, 21.07.2018]
Im übrigen findet die historische Dialektkunde vor allem dann Stoff, wenn sie auf umgangssprachliche oder der Umgangssprache nahestehende Literatur zurückgreifen kann. [Franke, Herbert: Sinologie. Bern: A. Francke 1953, S. 50]

letzte Änderung:

Zum Originalartikel des WDG gelangen Sie hier.

Thesaurus

Synonymgruppe
allgemein verständlich · allgemeinverständlich · allgemeinverständlich ausgedrückt · alltagssprachlich · einfach ausgedrückt · im Volksmund · in Alltagsdeutsch · in einfachem Deutsch · in einfachen Worten · in einfacher Sprache · in informellem Sprachgebrauch · in lässiger Redeweise · landläufig (ausgedrückt) · salopp gesprochen · vereinfacht gesagt · volksmundlich  ●  umgangssprachlich  Hauptform · einfach gesagt  ugs. · gemeinsprachlich  fachspr. · in die Tüte gesprochen  ugs. · so dahin gesagt  ugs.
Assoziationen
Linguistik/Sprache
Synonymgruppe
im Gespräch üblich · kolloquial · umgangssprachlich
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›umgangssprachlich‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›umgangssprachlich‹.

Zitationshilfe
„umgangssprachlich“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/umgangssprachlich>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
umfüllen
umfärben
umfänglich
umfälschen
umfällen
umgarnen
umgaukeln
umgeben
umgehen
umgehend